Hendrik Silbermann: Magic Box

07. Januar 2015 - 23. Januar 2015
Startzeit: 14:00 Uhr
Stoppzeit: 18:00 Uhr
Ort: Oktogon der HfBK Dresden, Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

Videoinstallation-Objekte
Anatomische Sammlung der HfBK Dresden 

Hendrik Silbermann setzte sich anlässlich der internationalen Tagung „Die Anatomische Sammlung der Dresdner Kunstakademie, Geschichte – Erhaltung – Perspektiven“ (26.-28.11.2014) künstlerisch mit der historischen Sammlung der HfBK Dresden auseinander.
Seine temporär in die Schauräume integrierte Installation kann vom 7. bis 23. Januar 2015, mittwochs bis freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.

Midissage am 13. Januar 2015, 18:00 - 21:00 Uhr

Einführende Worte: Susanne Altmann

 

Magic Box - eine Intervention

Magic Box nimmt direkten Bezug auf den Ausstellungsort der Anatomischen Sammlung der Kunstakademie Dresden. Die Installation visualisiert meine Erfahrungen, Gedanken und Gefühle, die beim Besuch dieser oder ähnlicher Ausstellungen ausgelöst wurden.

Zum einen sind da Wissensdurst, aber auch Faszination, welche von derartigen Objekten ausgeht. Beim Betrachten von Skeletten, Schädeln, Muskel-, Organ- und Gefäßpräparaten stellt sich eine Bewunderung der vollendeten Formen und deren Zusammenspiel und Funktionalität ein.

Doch gibt es jenseits dieses Sehens noch einen anderen Aspekt, eine Empathie, gleichsam düster und schaurig. Ich würde es als ein mystisch-magisches Gefühl bezeichnen, so als ob man gleichzeitig den Anfang und die Vergänglichkeit des Seins spürt.

Hendrik Silbermann

Magic Box - an intervention

Magic Box is performed at its place of origin: in the Anatomic Collection of the Dresden  Academy of Art. The installation visualizes my experiences, thoughts and emotions triggered by this exhibition.

On the one hand there was a curious thirst for knowledge and a strong fascination for the objects. Observing the  skeletons, skulls and preparations of muscles, organs and vessels resulted in my admiration for the perfect creation of organic forms and how their interaction leads to incredible functions.

But beyond this perspective there is another aspect, an empathy which feels virtually dark and shuddering. It could be described as a mystical and magical feeling, as if one would sense the beginning and the end of being.

Hendrik Silbermann

Hendrik Silbermann: Magic Box