Jahresausstellung 2016

08. Juli 2016 - 17. Juli 2016
Startzeit: 19:00 Uhr
Stoppzeit: 18:00 Uhr
Ort: Pfotenhauerstraße81/83 und Güntzstraße 34

Die Jahreausstellung aller Studiengänge der Hochschule für Bildende Künste Dresden ist das, was anderenorts "Rundgang" genannt wird.

Die Präsentation von Studienergebnissen - seien dies Resultate von Projekten oder Prüfungsaufgabe - ist keine Pflichtübung, sondern hat zum Ziel, eine Spezifik des künstlerischen Studium deutlich zu machen, die unter anderem auch darin liegt, geistige Prozesse in vielfältigster Weise zu materialisieren und der Öffentlichkeit vorzustellen, um mit ihr darüber in einen Austausch zu treten.

Am 8. Juli eröffnet um 19 Uhr die Jahresausstellung des Studienganges Bildende Kunst in der Pfotenhauerstraße 81/83. Im Rahmen der Eröffnung wird jährlich eine Auszeichnung des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) für ausländischen Studierende vergeben.

Die Präsentationen der Bildenden Kunst auf der Brühlschen Terrasse sowie jene der Studiengänge Bühnen- und Kostümbild, Restaurierung, Theaterausstattung und KunstTherapie in der Güntzstraße 34 sind ab dem Samstag, dem 9. Juli für das Publikum zugänglich.

Die Jahresausstellung auf der Güntzstraße 34 endet mit einer Finissage am 16.7.2016, die den Übergang zum großen Sommerfest am diesem Tages bildet.

Die Jahresausstellungen sind täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet

Brühlsche Terrasse/Pfotenhauerstraße 81/83: bis 17.7.2016
Güntzstraße 34: bis 16.7.2016

Details und Programm auf dem blog zur Jahresausstellung.

Das Programm können Sie hier auch direkt einsehen.

 

Bilder: Einblick in die Klassen Kerbach und Macketanz, Brühlsche Terrasse.
Ein Atelier des Studiengangs Bühnen- und Kostümbild, Maltechnikpräsentation der RestauratorInnen, schreiender kleiner König der Theaterplastiker, Atelier Kostümgestaltung, Volksbunkerli - eine Andachtsstätte für entwurzelte ZeitgenossInnen, geschaffen von der Auservolkten Madlyn Sauer. (Alles Gebäude Güntzstraße)
Fotos Pressestelle und Kerstin Risse/Ivo Mohrmann

Jahresausstellung 2016