Ausstellung: Young Yae Lee

03. Mai 2017 - 25. Juni 2017
Startzeit: 11:00 Uhr
Stoppzeit: 18:00 Uhr
Ort: Oktogon, Georg-Treu- Platz, 01067 Dresden

Young-Jae Lee - Gefäße
Die Künstlerin Young-Jae Lee, Leiterin der Keramischen Werkstatt Margaretenhöhe, verbindet auf einmalige Weise fernöstliche Traditionen mit der europäischen Moderne. Im Unterschied zur europäischen Kunstentwicklung, die ständig auf der Suche nach dem "Neuen" ist, strebt sie die vollkommene Beherrschung eines gefundenen künstlerisch-handwerklichen Kanons an und stellt keramische Gefäße (Vasen, Schalen, Kummen) in tausenden individuellen Variationen und in einer gleichsam meditativen Arbeitsweise selbst her.
Mit dieser Praxis gelingt es der Koreanerin die vor allem in unseren Breiten noch immer vorhandene Kluft zwischen dem "Freien" und dem "Angewandten" eindrucksvoll zu überbrücken. Ausstellungen in bedeutenden Kunstmuseen, darunter die Neue Pinakothek München, stellten dies überzeugend unter Beweis.


Eröffnung: Dienstag 2.5.2017 um 19 Uhr
Ausstellung: 3.5. – 25.6.2017 

Öffnungszeiten: Mo-So von 11 bis 18 Uhr
Oktogon der Hochschule für Bildende Künste Dresden
Georg-Treu-Platz
01067 Dresden


Wir weisen auch noch auf folgende Ausstellung hin:

 

Amor Búcaro
Schwarze Keramiken von Linde Burkhardt

Wasserpalais, Kunstgewerbemuseum, Schloss Pillnitz
Staatliche Kunstsammlungen Dresden