Titel: Jahresausstellungen 2018

07. Juli 2018 - 22. Juli 2018
Ort: HfBK Dresden, Standorte Brühlsche Terrasse 1, Güntzstr. 34 und Pfotenhauerstr. 81-83

Eröffnung Jahresausstellung // Studiengang Bildende Kunst

Freitag, 6.7.2018

19 Uhr // Pfotenhauer Straße 81/83
Ausstellungsdauer: 7.7.-15.7. // täglich 11-18 Uhr

Die Jahresausstellung der Fakultät I / Bildende Kunst wird am Freitag, 6. Juli 2018 um 19 Uhr auf der Pfotenhauerstraße 81/83 eröffnet. Im Rahmen der Vernissage wird der mit 1.000 Euro dotierte DAAD Preis

Eröffnung Jahresausstellung // Bühnen- und Kostümbild, Restaurierung, Theaterausstattung, KunstTherapie

Samstag, 14.7.2018

16.30 Uhr // Güntzstraße 34
Ausstellungsdauer: 15.7. bis 22.7.2018

Am Samstag, dem 14. Juli, eröffnet der zweite Teil der Jahresausstellung für die Studiengänge der Fakultät II Restaurierung, Bühnen- und Kostümbild, Theaterausstattung (Maskenbild, Kostümgestaltung, Theatermalerei, Theaterplastik) und KunstTherapie um 16.30 Uhr in der Güntzstraße.

Studienergebnisse von Maskenbild und Kostümgestaltung können im Rahmen der Jahresausstellung in Bildern oder Schaukästen  in den Abteilungen begutachtet werden. Bereits im April zeigten die Kostümgestalterinnen ihre phantastischen und historischen Kostüme als „Zeitensprünge“ im Palais im Großen Garten im Rahmen dieser gleichnamigen facettenreichen Frühjahrsausstellung.

Der Studiengang Bühnen-und Kostümbild  öffnet vom 13.-15.7. die Ateliers mit Arbeiten der Diplomand*innen und dem Semesterprojekt Störung. Am Montag, den 16.7. wird es ab 14 Uhr einen Verschenkmarkt ihrer Arbeiten in den Ateliers geben.

Die Studienrichtung Theatermalerei präsentiert im Rahmen der Jahresausstellung aktuelle Arbeiten vom 1. bis zum 4. Studienjahr: Von der experimentellen Materialimitation über klassische Bühnenlandschaften bis hin zur fotorealistischen Umsetzung fiktionaler Architektur. Studierende der Theatermalerei  stehen für Ateliergespräche zur Verfügung und präsentieren das Semesterprojekt des 2. Studienjahres, eine großformatige Filmkulissenmalerei für die Performance „Atlas Unlimited“.

Die Theaterplastiker zeigen auf und an der Brühlschen Treppe wieder ausgewählte Arbeiten aus dem aktuellen Studiengeschehen. Interessant dürften neben Reliefs, Marionetten oder Tierplastiken in diesem Jahr besonders die „philosophischen Köpfe“ sein, ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Institut für Philosophie der TU Dresden.

Zahlreiche plastische, zeichnerische und farbige Studienergebnisse des Studiengangs Theaterausstattung sind u. a. im Treppenaufgang und EG Gerokstraße sowie im 1. OG Dürerstraße zu sehen. Im Labortheater sind raumfüllende Installationen eingerichtet - mit farbigen Lichtstimmungen, Ton und Bewegung in kleinen Etüden inszeniert.

Die Diplomausstellung des Aufbaustudienganges KunstTherapie umfasst die anschauliche Vermittlung der aktuellen Diplomarbeiten des Jahrgangs 2016-18 in Form von wissenschaftlichen Postern. Zudem werden Arbeiten aus den Praxisfeldern der Diplomand*innen sowohl aus dem klinischen als auch dem therapeutisch-sozialen Kontext präsentiert.

Ebenso bietet die Restaurierung einen Blick hinter die Kulissen. In den Lehrateliers des Studienganges Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut befinden sich viele beschädigte Leinwand- und Holztafelgemälde, gefasste Skulpturen, auch Wandmalereifragmente aus vergangenen Epochen bis zur Gegenwart. Rundgänge durch Ateliers und Labore bieten Einblicke in das faszinierende Forschungs- und Arbeitsgebiet der Restaurierung, das auf besondere Weise Kunst und Wissenschaft vereint. 

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier in Kürze.

 

 

 

Jahresausstellungen 2018