Öffentliche Diplompräsentation // Anna Kröger

07. Dezember 2018
Startzeit: 10:30 Uhr
Stoppzeit: 12:00 Uhr
Ort:  Labortheater der HfBK Dresden / Güntzstr. 34

Die anatomische Venus im Kontext der Wunderkammer - Eine Untersuchung zu Körpern zwischen Dingkult und wissenschaftlicher Offenbarung

Diplomarbeit im Studiengang Theaterausstattung/ Fachbereich Theaterplastik

Anna Krögers Plastik ist Dingkult, Kunstwerk, anatomisches Stillleben und eine Reminiszenz an die Wunderkammern der Spätrenaissance. Leben und Tod, Erotik und Sadismus, Wissenschaftliche Beobachtung und religiöse Ektase - ein durch und durch hybrides Objekt, das sich weigert, Aufschluss zu geben darüber, was es eigentlich ist. Geschnitzt aus Styropor und mit Papier kaschiert, die Organe aus Wachs mit Epoxidharz überzogen, liegt die lebensgroße Schönheit, vor aller Augen geöffnet auf dem Tisch. Die detailgetreue Kreation ist Abschlussarbeit im Studiengang Theaterausstattung/ Fachbereich Theaterplastik.

Anna Kröger verteidigt am 7.12.2018 ihre Diplomarbeit öffentlich um 10.30 Uhr im Labortheater der Hochschule für Bildende Künste Dresden und lädt herzlich dazu ein.