Titel: Internationale Gastprofessur an der HfBK Dresden

10. Dezember 2018 - 20. Dezember 2018
Ort: HfBK Dresden, Brühlsche Terrasse 1, 01067 Dresden

Mit Unterstützung der Liebelt-Stiftung Hamburg kann die HfBK Dresden auch im Wintersemester 2018/19 eine renommierte internationale Künstlerin an unsere Hochschule einladen.
Wir freuen uns, Marwa Arsanios als Gastprofessorin zu begrüßen.
Marwa Arsanios (*1978) lebt und arbeitet in Beirut / Libanon. In ihrer recherche-basierten Kunst mit performativem Ansatz beschäftigt sie sich mit politischen Diskussionen und medialen Repräsentationen.
Mit ihren Erfahrungen in kollektiven Praktiken, ihrem politisch geschärftem Blick bietet Marwa Arsanios den Meisterschülern und Meisterschülerinnen der HfBK Dresden ein Thema an, das momentan verstärkt im Interesse vieler Studierender steht.
Arsanios verfügt über umfangreiche internationale Ausstellungserfahrungen.

Marwa Arsanios wird im Dezember 2018 in einem Workshop mit Meisterschülerinnen und Meisterschülern arbeiten, der unter dem Thema „Künstlerische Forschung und kollektive Praktiken“ steht.
Im Januar 2019 ist eine Exkursion nach Berlin geplant, bei der Orte der Kunst und politische Organisationen und Bewegungen besucht werden sollen.
Die Ergebnisse des Workshops werden dann in einer Ausstellung präsentiert, deren Eröffnung für den 22.01.2019 in der Galerie Brühlsche Terrasse geplant ist.   

Informationen über den Inhalt des Workshops und über Marwa Arsanios und ihre künstlerische Arbeit finden Sie in beiliegenden Dokumenten / Überblick über ihr Werk, Ankündigung Workshop  

Der Workshop findet in englischer Sprache statt und richtet sich an Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Fakultät I, Bildende Kunst.
Anmeldungen zum Workshop können bis 28.11.2018 bei Frau Waldenburger im Dekanat der Fakultät I (waldenburger@hfbk-dresden.de) vorgenommen werden.


Internationale Gastprofessur an der HfBK Dresden