Kunstlotterie 2015

Mit dieser Wahl gewinnen Sie auf jeden Fall!

Die Freunde der Hochschule für Bildende Künste Dresden e.V. initiieren zum 4. Mal eine Kunstlotterie zur Förderung studentischer Projekte

Mit der Entscheidung für ein Los gewinnen alle - und günstiger wird es nimmer: 35,- Euro für einen der bekanntesten Absolventen der Kunstakademie, Hegenbarth-Stipendiaten, Marion-Ermer- und Robert-Sterl-Preisträger. Wo gibt es das sonst: Nur in der Kunstlotterie des Freundeskreis der Hochschule für Bildende Künste Dresden! Und die Rede ist, um genau zu sein, von einer Arbeit von Martin Mannig, Paul Pretzer, Andrej Klassen, Franziska Güttler, Jan Brokof und Paul Barsch. Sie geben gern eine Arbeit, um der nächsten Studentengeneration zu helfen.
Und das sind nur sechs Absolventen der Hochschule, die sich für die diesjährige Kunstlotterie mit einer ihrer Arbeiten einbringen. Auch Künstler wie Michael Klipphahn, Stefan Krauth, Lutz Bleidorn und Nadine Wölk beteiligen sich an der Kunstlotterie am 17. Juli 2015 im Aktsaal auf der Brühlschen Terrasse. Doch nicht nur Absolventen beteiligen sich an der Kunstlotterie, auch Meisterschüler wie Ella Becker, Romin Walter, Melanie Kramer oder Studenten wie Jan Kunze, Innete Mame, Johanna von Nuzek und Robert Frommberg.

Würde man Arbeiten all dieser Künstler in einer Galerie kaufen, müsste man bis zu vierstellige Summen dafür bezahlen. Gewonnen werden können Papierarbeiten, kleine Objekte, Fotos und Gemälde. Von den Erlösen der Lotterie im letzten Jahr konnte der Freundeskreis viele Studenten gezielt fördern, insgesamt 5 Projekte à 750,- Euro sowie die Übernahme der Mietkosten des Kunstraums „ex14“ für ein Jahr. Diese gezielte Förderung ist auch für die Künstler eine große Motivation, sich an der Kunstlotterie zu beteiligen – egal, ob sie noch studieren oder schon die Kunstakademie verlassen haben.
„Diese große Bereitschaft der Künstler ist es auch, die uns als Freundeskreis trägt, sich für die Kunstlotterie stark zu machen", sagt Martin Rieckmann, Vorsitzender des Freuendeskreises: "Es geht eben nicht nur um das Event, sondern vor allem darum, dass wir die jungen Menschen auf ihrem künstlerischen Weg auch weiterhin fördern können".

Martin Rieckmann bedankt sich bei allen Künstlern für das Zustandekommen der Kunstlotterie, auch bei der Galerie Gebr. Lehmann  für ihre großzügige Unterstützung. „Ich halte solch ein Engagement nicht unbedingt für selbstverständlich“, meint er. „Umso mehr freue ich mich, dass die beiden Galeristen unserer Lotterie die Treue halten und uns nicht nur mit ihren Kontakten behilflich waren.“

Und so funktioniert die Kunstlotterie:


Alle teilnehmenden Künstler verkaufen ihre Arbeit an den Freundeskreis. Je Arbeit werden drei Lose ausgegeben. Die Gewinnlose werden anschließend in der Kunstlotterie des Freundeskreises der Hochschule für Bildende Künste Dresden gezogen. Die Einnahmen aus der Kunstlotterie fließen ausschließlich in studentische Projekte zurück.

Die Ziehung der Lose findet im Rahmen der Diplomausstellung am 17.07.2015 um 21.00 Uhr wie üblich im Aktsaal der HfBK statt.
Der Gewinner einer jeden Arbeit wird öffentlich ausgelost und (soweit nicht anwesend) schriftlich oder telefonisch benachrichtigt.
Alle anderen können ihr Kunstwerk gleich mitnehmen.

Vorab werden alle eingereichten Arbeiten im Kunstraum "ex14" in der Königsbrücker Straße 6a in Dresden gezeigt.

Eröffnung:    09.07.2015, 19–22 Uhr
geöffnet:    10.07.2015 bis 14.07.2015, jeweils 15-18 Uhr

Es können für jeweils 35,- Euro Lose erwerben, maximal drei pro Person. Wer ein Los erwirbt, nimmt an er Kunstlotterie mit Kunstwerken von 70 Künstlern teil. Interessenten können in der Galerie „ex14“ während der Öffnungszeiten Lose erwerben.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich per Mail beim Freundeskreis unter freundeskreis-hfbk-dresden©web.de bis zum 15.07.2015 mit Namen und Anzahl der gewünschten Lose zu melden. Der Reihenfolge nach werden die mails beantwortet und das Procedere bekannt gegeben. Zum Schluss werden die Losnummern per Rückmail mitgeteilt.  

So oder so, eins steht fest: Mit einem Los gewinnen alle.

Mit sommerlichen Grüßen
Martin Rieckmann
Vorsitzender des Freundeskreis

Exposé aller Arbeiten als PDF zum Download

Pressemitteilung als PDF zum Download