Blaues Wunder

Dresden – beim Studieren ein Blaues Wunder erleben!

Ein Blaues Wunder kann man in Dresden tatsächlich an der Elbe erleben – so heißt nämlich umgangssprachlich die Brücke, die am Schillerplatz die rechts- und linkselbischen Stadtseiten miteinander verbindet.

Mit insgesamt 6 Universitäten und Hochschulen hat Dresden ein vielfältiges, sehr attraktives studentisches Leben, das international durchwoben ist. Durch Kooperationen gibt es zahlreiche Vernetzungen zwischen den Hochschuleinrichtungen.
Mit über 500 000 Einwohnern strahlt Elbflorenz großstädtisches Flair aus und bietet zugleich durch die Überschaubarkeit eine hohe Lebensqualität.

Dazu gehören bezahlbarer Wohnraum, eine lebendige Szene in der Neustadt mit vielen Kneipen, kleinen Läden und mit diversen Galerien, in denen junge Kunst gezeigt wird. Die Fülle an kulturellen Angeboten ist beachtlich. Die Kunst- und Kulturstadt Dresden verzaubert mit großartigen Bauten, mit Museen von internationalem Rang sowie traditionsreiche Theaterspielstätten und musikalische Ensembles.

Die Angebote der Staatlichen Kunstsammlungen, des Hygiene-Museums oder der Städtischen Museen, der Semperoper, der Philharmonie oder des Staatsschauspiels werden für Studierende durch die KultTourCard erschwinglich, die zahlreiche Vergünstigen beinhaltet.
Viele kleinere Kulturinitiativen und Produzentengalerien entwickeln neben diesen Kultur-Flaggschiffen ein ambitioniertes Programm und warten mit beträchtlicher Qualität auf!

Im Sommer können Cineasten bei den Filmnächten am Elbufer vor der illuminierten Brühlscher Terrasse eine hinreißende Atmosphäre genießen. An der Elbe kann man aber nicht nur gut Filme gucken, sondern auch hervorragend radeln oder im Biergarten sitzen. Das Dresdner Umland trägt das seine dazu bei, damit man sich hier besonders wohl fühlt. Wanderungen durch bizarren Felsformationen und idyllische Täler in der Sächsischen Schweiz inspirierten Kunstschaffende schon in vergangenen Jahrhunderten, und auch der Weingenuss in Radebeul oder das Baden in der Seenlandschaft rund um das Moritzburger Schloss machen deutlich wie lebendig und sinnenfroh Tradition sein kann!