Werkstatt für 3D-Technik

Profil

Einführung in die Grundlagen der Digitalisierung von Objekten und Räumen durch verschiedene 3D-Scanverfahren, sowie der Realisierung von 3D-Modellen durch 3D-Druck.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018

1. 3D-Druck

zu den Öffnungszeiten sowie nach Absprache

Lehrveranstaltungen von Matthias Otto:

2. Photogrammetrischer Scan

Aus Fotosequenzen werden detailgetreue und fertig texturierte 3D-Modelle erzeugt. Im Vergleich zu dem laserbasierten Scannen ist dieses Verfahren günstig und flexibel. Vergleichende Aufarbeitung der Daten für den 3D-Druck oder Echtzeitanwendungen im virtuellen Raum. Software: VisualSFM, Meshlab, Blender
17. - 18. Mai … 10 – 16 Uhr

3. Motion Capturing

Exkursion zur Motion Capturing Anlage der HTW Dresden (Automatische Bewegungserfassung) mit anschließender experimenteller Verarbeitung der Animationsdaten. Kennenlernen von Rigging, Skinning und Animationstopologie. Software: Blender
31. Mai – 1. Juni ... 10 – 16 Uhr

4. Laserscan

Der mobile 3D-Laser-Scanner dient der genauen Erfassung sehr großflächiger Strukturen und ist präziser als die Photogrammetrie, bedarf aber einer aufwendigeren Vorarbeit.
nach Absprache

Lehrveranstaltungen von Peter Wackernagel

zu 3D-Modellierung und CAD-Konstruktion finden im → computergestützten Entwerfen auf der Pfotenhauerstraße statt.
 Kursdetails siehe dort.

Beachten Sie auch den Kurs 3D-Bilder und Animation mit Cinema 4D im → Medienlabor

Zu allen Kursen ist eine Anmeldung erforderlich.

Öffnungs- und Sprechzeiten

Projektbetreuung und Beratung.
Do … 9 – 11 Uhr … Peter Wackernagel

Fr … 10 – 13 Uhr … Matthias Otto

sowie nach Absprache

Kontakt

Güntzstraße 34
Raum 042, 043
Fon 0351.4402-2127

3d-labor©hfbk-dresden.de