NETZWERK KREATIV 2017 - DIE TEILNEHMERINNEN STELLEN SICH VOR

hankelmusik / Kammermusik-Ensemble

 

Das Kammerensemble hankelmusik hat sich an der Musikhochschule in Dresden gefunden. Ausgangspunkt war die Idee, Stücke zu spielen, die direkt auf die einzelnen Musiker zugeschnitten sind. 

Keno Hankel hielt im Sommer 2015 Ausschau nach vielseitigen MusikerInnen und fand so zur Besetzung. 

Das Kammerensemble zeichnet sich dadurch aus, dass die MusikerInnen aus verschiedensten musikalischen Bereichen zusammenkommen - sowohl aus der Klassik als auch aus Jazz, Pop, über A-cappella und Dubstep bis hin zu Irish Folk. 

Im November 2015 begann das Ensemble mit der Probenarbeit und lebte schnell von gemeinsamer Spielfreude, Neugierde und der Synergie zwischen den MusikerInnen.
Die Spielferitgkeiten der Ensemblemitglieder fließen in den Schaffensprozess der Kompositionen mit ein. 

Themen, die uns interessieren: 

  1. Einordnung unserer konzertanten Musik in einen bestimmten Konzertrahmen 

  2. Video/ Imagefilm: wie wichtig ist das? Wie lässt sich das professionell, aber doch mit nicht zu viel Geldaufwand 
bewältigen? 

  3. Verhandlung über unsere Gage: Wie viel können wir verlangen? Fahrtkosten ja / nein? 

  4. Kontakte zu Veranstaltern & Festivals knüpfen 

  5. Finanzierung von einer Website / Visitenkarten / Werbung 

  6. Steuerrecht