EIN TRANSKULTURELLER, KUNSTTHERAPEUTISCHER MÄDCHENTREFF

Kreative Integration und Empowerment


Viele Geflüchtete, die in den letzten Jahren Europa erreicht haben, ringen bis heute mit den psycho-sozialen Folgen ihrer traumatischen Erfahrungen. Besonders Kinder leiden unter dem Erlebten und der fremden Lebenssituation in Deutschland, wo sie oft mit Ablehnung und der daraus resultierenden Isolation konfrontiert sind. Hier setzt Yvonne Engelhardt mit dem kunsttherapeutischen Angebot ihres interkulturellen Mädchentreffs an. Mädchen mit und ohne Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund können hier miteinander künstlerisch tätig werden und so in einen wertfreien Kontakt und Austausch treten.

Projektteilnehmer*innen_ Yvonne Engelhardt

News_ Juli 2018 / Abgabe der Diplomarbeit zum Thema „Neue Wurzeln schlagen. Aufbau und kunsttherapeutische Begleitung eines transkulturellen Mädchentreffs für Klientinnen mit Fluchterfahrung“