Freiberuflichkeit - aber wie?

International tätig sein_ Für Studierende der Fakultät II

 

Seminar mit Sebastian Hoffmann, Projektmitarbeiter SMartDe – Netzwerk für Kreative e.V. & Touring Artists

Freitag 02.11.18 | 10:00 – 12:00
HfBK Dresden, Güntzstraße, Raum 227

Künstlerisches Schaffen geht oftmals Hand in Hand mit grenzüberschreitendem Arbeiten. Für Künstler*innen, Kreative und Kulturschaffende ergeben sich dabei vielfältige praktische Fragen. Unter Umständen können auch organisatorische Schwierigkeiten auftreten – beispielsweise zu sozialrechtlichen, steuerlichen oder versicherungstechnischen Themen. Dies betrifft Arbeitsaufenthalte und Kooperationen innerhalb der EU wie auch Vorhaben über die EU-Grenzen hinaus.

Sebastian Hoffmann gibt einen Überblick darüber, was es bedeutet, international tätig zu sein: Verträge, Visa, Auslandsaufenthalt, Steuern, Rechnungsstellung und Versicherung.


Anmeldung

Persönliche Daten