Freiberuflichkeit - aber wie?

Künstlersozialkasse_ Wie komme ich da rein & auf was muss ich achten?


Vortrag mit Fred Janssen, Mitarbeiter der Künstlersozialkasse im Bereich Beratung

Donnerstag 22.11.18 | 13:00 – 15:00 Uhr
HfBK Dresden, Güntzstraße, 2. OG, Hörsaal

Die Künstlersozialkasse (KSK) sorgt mit der Umsetzung des Künstlersozialversicherungsgesetzes aus dem Jahre 1981 dafür, dass du als selbstständige Künstler*in einen ähnlichen Sozialversicherungsschutz genießt wie als Arbeitnehmer*in. Sie bezuschusst u.a. die Beiträge ihrer Mitglieder bei der Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung mit 50% der Beitragshöhe.

Nach welchen Kriterien entscheidet die KSK, ob du als selbstständige Künstler*in Mitglied werden kannst? Und wenn ja, wie kannst du dich bei der KSK um eine Mitgliedschaft bewerben? Was bedeutet die Festlegung der Geringfügigkeitsgrenze von 3.900 Euro jährlichem Arbeitseinkommen für dich als Berufseinsteiger*in? Wann wirst du als nebenberuflich tätige Künstler*in oder Künstler aus der KSK ausgeschlossen? Diese und viele weitere Fragen werden in dem Vortrag bzw. anschließend daran beantwortet.

Dieser Vortrag findet in Kooperation mit der HfM Dresden statt.

HINWEIS: Empfohlen für Studierende im Hauptstudium und Meisterschülerstudium.


Anmeldung

Persönliche Daten