Selbstorganisation & Finanzierung

Credo & Kredit_ Über das ambivalente Wechselspiel von Kunst & Geld


Abendvortrag von Ralf Hanselle, Publizist, Redakteur & Kurator

Mittwoch 14.11.18 | 18:00 – 20: 00 Uhr
HfBK Dresden, Güntzstraße, Café OHA 

Kunst und Geld stehen seit jeher in einem ambivalenten Verhältnis zueinander. Während die eine Seite eine überzeitliche, nahezu metaphysische Wahrheit für sich in Anspruch nimmt, dokumentiert die andere das unverhüllte Realitätsprinzip. Spätestens die Diskussion um Wolfgang Ullrichs Buch "Siegerkunst" aber  hat deutlich gemacht, dass diese Sichtweise nicht notgedrungen auf historisch belastbaren Tatsachen fußt. Der Vortrag will die Mythen, Subtexte und Glaubenssätze aufdecken, die das Zusammentreffen von Kreativität und Geld erschweren, für manch einen Künstler sogar geradezu unmöglich machen.

Anmeldung

Persönliche Daten