F-A-S-T  / Berührungspunkte
"Framing Arts - Sience - Technology"

Projektdauer: 15.10. 2012 bis 31.10. 2014.

Ein interdisziplinäres Kooperationsprojekt zwischen den Projektpartnern der HfBK-Dresden, der TU-Dresden und der HTW-Dresden.

Diese Kooperation war ein Pilotprojekt und diente zur Erstellung eines postgradualen Bildungsangebotes aus den Schwerpunkten  Kunst, Wissenschaft und Technologie. Dies beinhaltete die Entwicklung eines Curriculums, eines Studienablaufplanes sowie einer Studienordnung. Innerhalb des Zeitraumes von 2 Jahren wurde dieses Bildungsangebot entwickelt und erprobt.

Projektleitung:  HfBK-Dresden, Prof. Christian Sery, Interdisziplinäre und Experimentelle Malerei.

Projektpartner: Prof. Dr. Habil. Rainer Groh,Institut für Software und Multimediatechnik, Professur für Mediengestaltung, TU-Dresden

Prof. Dr. Markus Wacker, Fakultät Informatik/Mathematik, Professur für Computergrafik, HTW-Dresden

Das Pilotprojekt F-A-S-T zielte auf die Entwicklung eines medienübergreifenden Bildungsangebots, in dem künstlerische und wissenschaftlich-technische Forschung verknüpft werden sollten. Die unterschiedlichen Expertisen und ihre Wissensbereiche sollten in einem interdisziplinären Bildungsangebot verbunden werden. Aus den individuellen Fragestellungen, die in diesem Projekt untersucht wurden, ergaben sich aus wissenschaftlichen sowie künstlerischen Bereichen didaktische Prozesse und Strategien, die zu neuen Synergien und Wissensverknüpfungen führten.

Das Projekt wurden aus ESF-Mittel für postgraduale Bildungsangebote
finanziert.

F-A-S-T

Framing Art Science Technology

constellations.io


F-A-S-T
Bürohaus Lignerallee
Raum 5006
Lignerallee 3
01069 Dresden
Tel.:0351/821-20886

Projektkoordination

Svenja Wichmann
wichmann©hfbk-dresden.de

künstlerische Mitarbeiter

Jonas Loh
loh©hfbk-dresden.de
Claudia Schoetz
schoetz©hfbk-dresden.de

wissenschaftliche Mitarbeiter

Marian Kaiser
kaiser©hfbk-dresden.de

Studentische Hilfskräfte

Christoph Grabe
Enrico Sutter