ERASMUS+

Studienaufenthalt im Ausland (ERASMUS-Aufenthalt)

Studierende der Hochschule für Bildende Künste Dresden haben wieder die Möglichkeit, einen Studienaufenthalt zwischen drei und zwölf Monaten an einer Partnerhochschule im Ausland zu planen und bei erfolgreicher Bewerbung um ein ERASMUS-Stipendium mit Hilfe eines Mobilitätszuschusses zu realisieren.

Für eine bessere Integration des Auslandsstudiums in das bestehende Studium, sollten die Studierenden den ersten Studienabschnitt abgeschlossen haben.

Bitte beachten Sie, dass der Semesterbeginn nicht an allen Hochschulen gleich ist. Informieren Sie sich deshalb bitte rechtzeitig, bei der von Ihnen gewünschten Hochschule, über die Bewerberzeiten.

Anerkennungen der im Ausland erbrachten Leistungen:

An der HfBK Dresden können in allen Studiengängen pro Semester 30 Leistungspunkte erworben werden. Laut dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz § 35 Abs. 9 werden "Studien- und Prüfungsleistungen, die an einer Hochschule erbracht worden sind, [...] auf Antrag angerechnet, es sei denn, es bestehen wesentliche Unterschiede hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen. An Kunsthochschulen werden abweichend von Satz 1 Studien- und Prüfungsleistungen auf Antrag anerkannt, wenn ihre Gleichwertigkeit festgestellt worden ist. Die Nichtanrechnung ist schriftlich zu begründen. Über die Anrechnung und die Feststellung der Gleichwertigkeit entscheidet die in den Prüfungs- oder Promotionsordnungen oder sonstigen Rechtsvorschriften vorgesehene Stelle." Diese Ordnungen können Sie unter http://www.hfbk-dresden.de/studium/studium/studien-und-pruefungsordnungen/ einsehen.

Alle Erasmusstudierenden erhalten am Ende ihres Aufenthalts ein sogenanntes Transcript of Records. Dies ist ein Zeugnis, das alle im Ausland erbrachten Leistungen enthält.

Sprachliche Vorbereitung:

Wir empfehlen dringend, schon vor dem Auslandsaufenthalt mit dem Erlernen der Sprache des Gastlandes zu beginnen. Die HfBK Dresden bietet leider keine eigenen Sprachkurse an, hat aber einen Kooperationsvertrag mit TUDIAS.

Informationen und Downloads

Ansprechpartnerin im Referat für Studienangelegenheiten