Unfall- und Krankenversicherung

Die Studierenden sind während des Studiums gegen die Folgen eines mit dem Studium unmittelbar zusammenhängenden Unfalls versichert. Grundsätzlich müssen Studenten krankenversichert sein.

Nicht selbst versicherungspflichtig sind Studierende, die im Rahmen einer Familienversicherung über die Eltern oder den Ehegatten mitversichert sind (im Regelfall bis zum 25. Lebensjahr).

Dies gilt nicht für Studenten, die verheiratet sind oder Kinder haben, wenn Ehegatte oder Kinder nicht krankenversichert sind.

Eine Versicherungsbescheinigung der Krankenkasse ist bei der Einschreibung und bei Wechsel der Krankenkasse vorzulegen.