Stellenangebote

 

2 Stellenangebote vom 25.06.2014

Zum 1.9.2014 sind in unserer staatlich anerkannten Tagesbildungsstätte -Ilmeschule- Stellen im klassenübergreifenden Fachdienst voraussichtlich in Voll- und Teilzeitbeschäftigung vorerst befristet zu besetzen. Bewerben können sich beispielsweise folgende Berufsgruppen:

- Werklehrer/innen
- Kunsttherapeuten/Kunsttherapeutinnen
- Fachlehrer/innen für textiles Gestalten und/oder Sport
- Physiotherapeuten/Physiotherapeutinnen
- Motopäden/Motopädin
- Heilpädagogen/Heilpädagoginnen
- Dipl.-Sozialpädagogen/Dipl.-Sozialpädagoginnen

Zu den Aufgaben des übergreifenden Fachdienstes gehört u.a. auch die individuelle Förderung und ggf. Unterrichtung der Kinder und Jugendlichen in Absprache mit den Klassenleitungen. Erwartet wird auch die Unterstützung der Klassenleitungen in ihren Aufgabenbereichen.

Selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Teamfähigkeit sind weitere Voraussetzung.
Es erfolgt eine angemessene Vergütung auf individualvertraglicher Basis.
Beginn der Tätigkeit: Ab 01.09.2014

Rückfragen und Bewerbungen an

Pädagogisch-Therapeutische Förderzentrum (PTZ) gGmbH
Herr Rüdiger Ernsting
Fröbelstr. 1
37574 Einbeck
Telefonnummer: 055 61 / 9 49 30

www.lebenshilfe-einbeck.de/index.php

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1114656347-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (25.6.2014)

 

Wir suchen für den teilstationären Bereich unserer Psychiatrischen Klinik einen Dipl. Ergo- oder Kunsttherapeut/in 50% zur Verstärkung unseres Teams

Kurzbeschreibung der Klinik
Unser Ziel ist eine menschliche Psychiatrie, die Fachwissen und christliche Grundhaltung verbindet. Die Klinik verfügt über 68 stationäre Betten, einem teilstationären Angebot mit 20 Plätzen und der Ambulanten Dienste. Das Therapiekonzept ist nach milieutherapeutischen Grundsätzen ausgerichtet.
Es ist uns wichtig, unseren Patientinnen und Patienten eine kompetente und individuelle Behandlung in ihrer psychosozialen Rehabilitation anzubieten. Dabei legen wir großen Wert auf eine kooperative Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team, bestehend aus 9 Fachpersonen.
Weitere Informationen über die Klinik im Internet: www.sonnenhalde.ch
Stellenbeschreibung

Was Ihre Aufgaben sind
- Planung und Durchführung von Gruppen bis zu 7 Personen
- Planung, Durchführung und Evaluation der therapeutischen Maßnahmen
- Mitgestaltung des Therapeutischen Milieus
- Aktive Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
- Sicherstellen der Behandlungsqualität

Was wir uns von Ihnen wünschen
- Sie haben berufliche Erfahrungen in der Psychiatrie
- Sie verfügen über Stärken in der Leitung von Gruppen
- Sie arbeiten motiviert, engagiert und innovativ
- Sie sind teamfähig
- Sie haben Freude und Interesse an ihrer Arbeit

Was Sie von uns erwarten können
- Mitarbeit in einem aufgestellten Team
- Attraktiver Arbeitsplatz in überschaubarem Rahmen
- Interessante Anstellungsbedingungen

Arbeitsbeginn ab Juli 2014 oder nach Vereinbarung

Bewerbung an Klinik Sonnenhalde AG
René Leuenberger, Leiter Pflege und Qualität
Gänshaldenweg 28
4125 Riehen
Schweiz

Sie können gerne telefonisch oder per Mail weitere Auskünfte einholen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
rene.leuenberger@sonnenhalde.ch
Tel. 0041 (0)61 645 46 05

Quelle: sonnenhalde.ch/de/stellenangebot/freie-stellen.html (25.6.2014)

Stellenangebot vom 17.06.2014

Die Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH sucht für das Zentrums für Seelische Gesundheit der Klinik und Tagesklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ab dem 01.10.2014, befristet für ein Jahr, eine Kunsttherapeutin/einen Kunsttherapeuten in Teilzeit (30 Stunden)

Es sollte ein diplomierter kunsttherapeutischer Abschluss vorliegen und längere praktische Erfahrung im Berufsfeld sowie Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team vorhanden sein.

Die Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH ist das größte Schwerpunktversorgungs-Krankenhaus, Gesundheitsmarktführer und der größte Arbeitgeber der Region Ostsachsen. Unser Haus verfügt über 634 Betten in 16 Fachkliniken, 2 Instituten und 4 Tochter-GmbHs. Jährlich werden ca. 65.000 Patienten stationär und ambulant versorgt.


Zu den Aufgaben gehören die kunsttherapeutische Leitung von Gruppen und Einzeltherapien, Dokumentation, die Teilnahme an Team- und Fallkonferenzen, Visitenvorbesprechungen, Weiterbildungen, die eigenverantwortliche Materialpflege und Bestellung, bzw. der eigeninitiative Austausch mit den jeweiligen Berufsgruppen. Im Kunsttherapieraum ist ein sehr kreatives Arbeiten mit gestalterischem Freiraum bezüglich der Umsetzung möglich. Im Vordergrund stehen die Gruppentherapien.

Auf dem Hintergrund eines psychodynamisch-ressourcenorientierten Grundverständnisses arbeitet die Klinik nach einem störungsorientiert multimodalen Behandlungskonzept, das sowohl psychodynamisch-interpersonelle als auch kognitiv-verhaltenstherapeutische Strategien fokus- und therapiezielbezogen integriert. In diesem Prozess hat die Gestaltungs- und Kunsttherapie ihren besonderen Platz.
Patienten mit unterschiedlichen psychosomatischen Störungsbildern (Somatoforme Störungen, Essstörungen, neurotische Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Dissoziative Störungen, Anpassungsstörungen, akute Belastungsreaktion, PTBS, Persönlichkeitsstörungen, schwere körperliche Erkrankungen mit psychischer Begleiterkrankung, Störungen der Krankheitsbewältigung) werden in vier differenzierten Settings behandelt. In der Psychosomatischen Institutsambulanz und im Konsil- und im psychoonkologischen Liaisondienst werden 1500 Patienten versorgt.

Wenn Sie gerne in einem multiprofessionellen Team von Ärzten, Psychologen, Musik- und Bewegungstherapeuten, Krankenschwestern und Sozialarbeitern mitarbeiten wollen könnten Sie Ihren Platz bei uns finden.
Sie erhalten eine attraktive Vergütung. Ihnen stehen vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Städtische Klinikum Görlitz hat einen eigenen Betriebskindergarten und ein eigenes Altersversorgungswerk.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt, Herr Dr. med. H.-M. Rothe, unter der Telefonnummer 03581/ 37-1950 gern zur Verfügung. Nähere Informationen über unsere Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage www.psychosomatik-goerlitz.de, Informationen zur Stadt Görlitz unter www.goerlitz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Diese richten Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen der Ausschreibung an:
Städtisches Klinikum Görlitz gGmbH
Personal
Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz
bewerbungen@klinikum-goerlitz.de

Quelle: www.klinikum-goerlitz.org/karriere/stellenangebote/ (17.6.2014)

Stellenangebot vom 16.06.2014

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau des Landschaftsverbandes Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen KUNSTTHERAPEUTIN/ KUNSTTHERAPEUTEN für die Abteilungen der Forensischen Psychiatrie II, mit einer Arbeitszeit von 32 Wochenstunden. Die Stelle ist befristet für die Dauer eines Jahres.

Das Aufgabenspektrum für die Kunsttherapeutin, den Kunsttherapeuten ist die Gestaltung des kunsttherapeutischen Behandlungsplanes, Diagnose, Behandlung und deren schriftliche, sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team.
Hier ist die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung eines schulenübergreifenden Konzeptes gefragt. Erfahrungen in tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutischen und systemischen kreativtherapeutischen Methoden sind notwendig.
Umfangreiche körperorientierte und kreativtherapeutische Angebote ergänzen das Angebot.
Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 942 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner). Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen; dies gilt ebenfalls für den Airport Niederrhein Weeze. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

Wir erwarten
Ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Kunsttherapeutin/Dipl.-Kunsttherapeuten (BA oder MA)
Erfahrung vorzugsweise in der Forensik oder ggf. auch Erwachsenenpsychiatrie
Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit Doppeldiagnose.
Erfahrung und Flexibilität im Einsatz des eigenen künstlerischen Mittels.
Affinität mit der Zielgruppe (unter §63 und §64 untergebrachte Frauen und Männer)
Offenheit und Eigeninitiative in der interkollegialen Zusammenarbeit der verschiedenen Disziplinen.
Hohe Selbständigkeit
Sehr gute Ausdrucksfähigkeiten sowohl schriftlich als auch mündlich (Dokumentation und Therapiekonzeption)

Wir bieten
Leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD-K
Diese Dotierung ist bis zum In-Kraft-Treten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich/rechtlichen Arbeitgeber
Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
Ein kollegiales Arbeitsklima, große Gestaltungsmöglichkeiten
Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern u. extern)
Gut etablierte interne Supervision
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird von uns aktiv gefördert

Ihre Fragen beantwortet gerne
Herr Driessen, Leiter der Kreativtherapie, Tel.Nr. 0049(0)2821/81-2023 oder patric.driessen@lvr.de
Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de.
Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen der Anzeige (12.6.2014) an die
LVR-Klinik Bedburg-Hau, Personalabteilung, Bahnstr. 6, 47551 Bedburg-Hau

Quelle: www.klinik-bedburg-hau.lvr.de/aktuelles/stellenangebote/index.htm (16.6.2014)

Stellenangebot vom 23.05.2014

Für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Klinikum Kassel GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie eine/n Kreativtherapeut/-in (19,25 Std./Woche) (Kunsttherapie, Körper-u. Bewegungstherapie o.ä.)

In der Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie werden Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren vollstationär behandelt. Es stehen 16 Behandlungsplätze zur Verfügung.

Wir sind ein regionaler Gesundheitskonzern, der nahezu alle Leistungen aus Medizin und Pflege anbietet und jährlich rund 73.000 stationäre und 200.000 ambulante Patienten versorgt. Als einer der größten Arbeitgeber Nordhessens sind höchstwertige Gesundheitsdienstleistungen unsere Mission. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dafür unseren zentralen Erfolgsfaktor.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören u.a.:
- Kreativtherapeutische Einzel- und Gruppenarbeit mit psychosomatisch kranken Kindern und Jugendlichen

Wir erwarten:
- Interesse und Freude an der Arbeit mit psychisch kranken Kindern und Jugendlichen unter dem Blickwinkel eines bio-psycho-sozialen Modells,
- Bereitschaft zur Integration in ein multidisziplinäres Team,
- eine engagierte und humorvolle Persönlichkeit mit einer wertschätzenden Grundhaltung

Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem lebendigen Team, eine externe Supervision und die Mitarbeit in einer zukunftsweisenden Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Maximalversorgung.

Sie erwartet eine Vergütung nach TVöD, betriebliche Sozialleistungen wie Jobticket, Bezuschussung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, Ferienwohnungen, Sozialfonds etc., eine betriebseigene Kindertagesstätte mit klinikgerechten Öffnungszeiten sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitszeitmanagement, das den betrieblichen wie auch den persönlichen Belangen Rechnung trägt. Daher werden auch unterschiedlichste Teilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten angeboten. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nimmt in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Die Zertifizierung durch die Hertie-Stiftung im Jahre 2010 hat dies belegt.

Für Rückfragen bzw. eine vertrauliche Kontaktaufnahme steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Herr Prof. Dr. med. Tegtmeyer, Tel.: 0561 980-5502, oder der therapeutische Leiter der Abteilung Herr Kunert, Tel.: -3277, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen
Gesundheit Nordhessen Holding AG
Zentralbereich Personal
Mönchebergstraße 48 E, 34125 Kassel

Quelle: www.klinikum-kassel.de/index.php (23.5.2014)

Stellenangebot vom 26.05.2014

Das Evangelische Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH sucht für die psychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik zum nächstmöglichen Termin eine/n Gestaltungstherapeuten/in (19,25 Std. / Woche)

Unser Profil:
Das Evangelische Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH stellt mit 110 Planbetten und 35 Tagesklinikplätzen die Versorgung im Bereich Geriatrie und Psychiatrie/Psychotherapie für den Nordteil des Kreises Borken (ca. 150.000 Einwohner) sicher. Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie verfügt über 55 Betten und 25 Tagesklinikplätze. In unserer psychiatrischen Institutsambulanz behandeln wir jährlich ungefähr 2.500 Patienten.

Ihre Aufgabe:
Mit Ihrer Tätigkeit unterstützen Sie den therapeutischen Prozess unseres multimodalen Therapieangebots. Wir behandeln in unserem verhaltenstherapeutisch orientierten Setting Patienten mit unterschiedlichen psychischen Erkrankungen (ausgenommen Sucht und schwere kognitive Beeinträchtigungen), vorwiegend im Gruppensetting mit 10-12 Patienten pro Gruppe. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen der AVR Diakonie (westliche Bundesländer).

Ihr Profil:
- Abgeschlossene gestaltungstherapeutische Ausbildung,
- Selbständige Planung, Vorbereitung, Durchführung und Begleitung gestaltungstherapeutischer Gruppen- und Einzelsitzungen,
- Begleitung von Reflexionen im Gruppen- und Einzelsetting,
- Teamfähigkeit, Kreativität, Interesse und Aufgeschlossenheit,
- Zuverlässigkeit in der Dokumentation.

Auskunft und Bewerbung:
Für Auskünfte und zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an Herrn Volker Rövekamp (Oberarzt) unter 02562-79-291 (Chefarztsekretariat Fr. Engbring) bzw. engbring@lukas-gronau.de
Evangelisches Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH
Zum-Lukas Krankenhaus 1
48599 Gronau

Quelle: www.lukas-gronau.de/Karriere/Stellenangebote (26.5.2014)

Stellenangebot vom 12.05.2014

Die Sana Klinken Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin eröffnen zum 1. September 2014 eine Stationäre Psychosomatik in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit zunächst 10 Betreuungsplätzen. Für das neue Team suchen sie  eine/einen Kunsttherapeuten (w/m) in Teilzeit (19,25 Wochenstunden)

Wir über uns
Das Sana Klinikum Lichtenberg in der Trägerschaft der Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 561 Betten. Es verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin (Gastroenterologie, Kardiologie und Geriatrie), Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Brustzentrum, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Kinderchirurgie sowie Kinder- und Jugendheilkunde.

Ihre Aufgaben umfassen
- Eigenverantwortliches Arbeiten innerhalb der Kunsttherapie
- Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
- Konzeptuelle Gestaltung, Aufbau und Weiterentwicklung des Bereiches
- Dokumentation und Leistungserfassung
- Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten und Pflegedienst

Wir wünschen uns
- Eine abgeschlossene kunsttherapeutische Ausbildung und Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Fähigkeit zur Koordination des individuellen Behandlungskonzepts mit dem therapeutischen Gesamtprozess
- Freude an der Arbeit mit schwierigen Kindern und Jugendlichen
- Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit, organisatorischem Geschick und Freude an der interdisziplinären und teamorientierten Arbeit

Wir bieten Ihnen
- Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem neuen Team
- Flexibilität im Hinblick auf familiengerechte Arbeitszeiten
- Unterstützung in allen Lebenslagen durch einen Familienservice
- Eine leistungsgerechte Vergütung entsprechend unserem Konzerntarifvertrag
- Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Für den ersten Kontakt steht Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Stephan, telefonisch unter 030 5518 5121 oder per Mail unter v.stephan@sana-kl.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, die Sie unter Angabe der Referenznummer KL006/2014 bitte an folgende Adresse richten:

Sana Klinken Berlin-Brandenburg GmbH
Personalabteilung
Fanningerstraße 32
10365 Berlin
E-Mail: personal@sana-bb.de

Quelle: www.sana-bb.de/karriere.html (12.5.2014)

Stellenangebot vom 09.05.2014

Die Luisenklinik, Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Erwachsenenalters und Fachkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie sucht zum 01.06.2014 oder später eine/n Kunsttherapeutin/ Kunsttherapeut in Teilzeit zu 50%

Wir bieten:
- Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
- Die Möglichkeit zur kunsttherapeutischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, einzeln und in Gruppen
- Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
- Betriebliche Altersvorsorge

Wir erwarten:
- Eine abgeschlossene staatlich anerkannte Berufsausbildung zum/zur Kunsttherapeuten/Kunsttherapeutin ( z.B. Fachhochschulstudium mit Abschluss Kunsttherapeut (BA) oder vergleichbar qualifizierter Abschluss)
- Klinische Erfahrung und Erfahrungen in der Durchführung von Therapiegruppen von Vorteil
- Einfühlungsvermögen im Umgang mit psychisch belasteten Menschen
- Teamfähigkeit, Flexibilität, Freundlichkeit und Organisationstalent

Für Fragen steht Ihnen Herr Kemper, Bereichsleiter, unter der Telefonnummer 07726/668-086 zur Verfügung.

Bitte richten Sie ihre Bewerbung, bevorzugt per mail mit Lichtbild und möglichem Eintrittsdatum an die

Luisenklinik Bad Dürrheim
Bereichsleitung KEB-Bereich Herr Kemper,
Luisenstaße 56
78073 Bad Dürrheim
E-Mail: s.kemper@luisenklinik.de

Quelle: <http://www.luisenklinik.de/start/index.php?option=com_content&view=article&id=248:kunsttherpeutkunsttherapeutin&catid=75:stellenangebote-bad-duerrheim&Itemid=281> (9.5.2014)

Stellenangebot vom 16.04.2014

Die Schön Klinik Roseneck sucht für ihren Standort Prien ab 01.08.2014 in Vollzeit einen Therapeuten für die Gestaltungstherapie (m/w).

Die Schön Klinik Roseneck gehört zu den führenden psychosomatischen Fachkliniken Deutschlands bei der Behandlung von Essstörungen, Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, Posttraumatischen Belastungsstörungen, Tinnitus und chronischen Schmerzerkrankungen. Seit 2011 verfügen wir zudem über eine Jugendabteilung. Das psychosomatische Angebot der Schön Klinik Roseneck wird seit 2013 an zwei Standorten angeboten: In Prien am Chiemsee sowie in der Kultur- und Gartenstadt Rosenheim. An beiden Standorten wird nach dem bewährten Therapiekonzept der "Schön Klinik Roseneck" behandelt.

Ihre Aufgaben:
- Therapeutischer Umgang mit Patienten verschiedenster Indikationsbereiche, wie z.B. Essstörungen, Angststörungen, Depression, Zwangsstörungen, somatoforme Schmerzstörungen, Traumafolgestörungen
- Leitung von Gruppen in der Gestaltungstherapie nach einem modernen integrativen Konzept mit spezifischen Ansätzen für verschiedene Krankheitsbilder.
- Durchführung von gestaltungstherapeutischen Einzelsitzungen.
- Austausch im interdisziplinären Team.
- Dokumentation der Verläufe
- Selbstständige Koordinierung der Gruppen und Termine


Ihr Profil:
- Abgeschlossenes und vom DFKGT anerkanntes Kunsttherapiestudium
- Erfahrung in der gestaltungstherapeutischen Arbeit mit Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen
- Eigenverantwortliches selbständiges, strukturiertes und kreatives Arbeiten
- Flexibilität,
- Teamfähigkeit
- Belastbarkeit

Rückfragen an:
Schön Klinik Roseneck
Klinikleiter und Kommisarischer Personalleiter
Sven Schönfeld
Am Roseneck 6
83209 Prien am Chiemsee
Tel.: 08051 68-100602
Fax: 08051 68-100613


Quelle: www.schoen-kliniken.de/karriere/stellenangebote/the/artikel/hr02986/ (16.4.2014)

Stellenangebot vom 27.03.2014

Die Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik (Lehrkrankenhaus der Universität Essen) des Klinikum Duisburg - Bertha-Krankenhaus sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Kunsttherapeuten / -in  - (m/w) - (Nr. 33-2014) (Vollzeit 38,50 Std./Woche)

Die Klinikum Duisburg GmbH, ein Haus der Sana Kliniken, betreibt zwei Krankenhäuser: Zum einen die Wedau Kliniken, zum anderen das Bertha-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen. Beide Kliniken sind ein nach modernen Gesichtspunkten ausgestattetes Lehrkrankenhaus der regionalen Spitzenversorgung mit insgesamt 18 Fachabteilungen und 678 Betten.

Die Psychiatrische Klinik am Bertha-Krankenhaus verfügt über 56 vollstationäre Betten und 12 Tagesklinikplätze sowie eine Instituts- und Methadonambulanz. Ihr obliegt die Pflichtversorgung für die westlichen Stadtteile von Duisburg.
Die Psychosomatische Klinik befindet sich in den Wedau Kliniken. Sie verfügt über 20 vollstationäre und 10 tagesklinische Behandlungsplätze sowie eine Psychotraumatologische- und Opferschutzambulanz.
Körper und Seele zu behandeln, dies ist die Zielsetzung der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Bei der Behandlung sehen wir den Menschen als Ganzes, als Einheit von Körper und Seele.
Wir verstehen uns einem gemeindenah arbeitenden, sozialpsychiatrischen Konzept verpflichtet. Unsere Patienten werden in unmittelbarer Nähe ihres Wohnorts behandelt und nachbetreut.
Es gibt in der Klinik keine geschlossenen Stationen. Auf den Stationen werden Patienten mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen gemeinsam behandelt. Das Therapiekonzept enthält tiefenpsychologisch fundierte und verhaltenstherapeutische Elemente.

Ihr Aufgabengebiet:
Ihr Einsatzgebiet ist insbesondere die Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen unserer psychiatrischen Patienten. Wir verstehen die Arbeit in der Kunsttherapie als Ausdrucksmöglichkeit der emotionalen Befindlichkeit unserer Patienten. Die Tätigkeit umfasst die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten und Pflegedienst.

Ihr Profil:
Gesucht wird ein/e Kunsttherapeut/in möglichst mit Berufserfahrung  im Bereich der Psychiatrie mit der Fähigkeit zur Durchführung und Auswertung entsprechender Diagnostik und Umsetzung  therapeutischer Konzepte und Zielsetzungen. Neben der fachlichen Kompetenz wird ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreudigkeit, organisatorischem Geschick und Freude an der interdisziplinären und teamorientierten Arbeit erwartet sowie die Bereitschaft in einem multiprofessionellen Team innovativ, motiviert und engagiert mitzuwirken.

Die Arbeitszeiten richten sich nach der Betriebsvereinbarung über gleitende Arbeitszeiten und können über den u. g. Ansprechpartner erfragt werden.

Die Eingruppierung erfolgt leistungsorientiert, entsprechend Ihrer beruflichen Qualifikation nach den Bestimmungen des TVöD, zuzüglich einer betrieblichen Altersversorgung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leitende Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik, Herr Dr. A. Pelzer (Tel.: 02065/258-361), gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.klinikum-duisburg.de

Quelle: www.klinikum-duisburg.de/funktionalitaeten/jobboerse.html (27.3.2014)

Stellenangebot vom 25.03.2014

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sucht für seine Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (20 Betten) zum nächstmöglichen Termin einen Therapeuten (w/m) für Kunsttherapie oder Ergotherapie in Teilzeit (19,25 h / Woche) - zunächst befristet für 2 Jahre.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Träger des LWL-Klinikums Gütersloh ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.
Das LWL-Klinikum Gütersloh - Kooperationspartner der Universität Bielefeld - ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 429 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Innere Medizin, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 126 Plätzen medizinische Rehabilitation und 42 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:
- Betreuung von psychosomatischen Patienten in psychosozialen Krisen, mit somatoformen Störungen, Angst- und Essstörungen, Zwangsstörungen, PTBS etc.
- Arbeit entsprechend dem psychosomatischem Konzept in einem multiprofessionellen Team

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut oder Ergotherapeut
- Erfahrungen im psychosomatischen Bereich
- eine hohe fachliche und persönliche Kompetenz
- Bereitschaft zur Mitwirkung an kontinuierlichen Entwicklungsprozessen
- Eigenschaften wie Patientenorientierung, Freundlichkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Selbständigkeit
- ein höfliches und gepflegtes Auftreten

Wir bieten:
- Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen
- Regelmäßige Teamsupervision
- ein gutes Betriebsklima und die Arbeit in einem dynamischen Team
- einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in Teilzeit
- eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß LGG NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen die Leiterin der zentralen therapeutischen Dienste, Frau Sabine Schildmann (Tel. 05241 / 502-2319 oder E-Mail: sabine.schildmann@wkp-lwl.org) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.04.2014 an das
LWL-Klinikum Gütersloh
Abt. Personalwesen
Buxelstr. 50
33334 Gütersloh
www.lwl-klinik-guetersloh.de

Quelle: www.lwl.org/LWL/Gesundheit/psychiatrieverbund/K/lwl_klinik_guetersloh/service/stellenanzeigen/ (25.3.2014)

3 Stellenangebote vom 20.03.2014

Das Nikolaus-Cusanus-Haus sucht ab 1. Mai 2014 eine/n Kunsttherapeuten/-in (39 Wochenstunden)

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung, die Sie für die kunsttherapeutische Arbeit mit alten Menschen qualifiziert. Sie haben Freude daran, Kunst kreativ mit alten Menschen auszuleben, an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit sowie an gemeinsamer Arbeit im Team.
Arbeitszeit: Vollzeit / 39 Wochenstunden
Vergütung und Zusatzleistungen nach TVöD
Unbefristetes Arbeitsverhältnis

Anforderungen an den Bewerber
Einfühlungsvermögen, Kreativität, Selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Rückfragen und Bewerbungen an:
Nikolaus-Cusanus-Haus
Frau Silke Klein
Törlesäckerstraße 9
70599 Stuttgart / Birkach
Telefonnummer: 07 11 - 4 58 38 03
Faxnummer: 07 11) - 4 58 38 05
E-Mail: klein@nikolaus-cusanus-haus.de

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1110997870-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (20.3.2014)

 

In der Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Magdeburg (Direktor: Prof. Frommer) ist ab 01.08.2014 die Stelle Diplom-Kunsttherapeutin/Diplom-Kunsttherapeut oder eines Kunst- und Gestaltungstherapeuten mit äquivalenter Ausbildung in Teilzeit mit 50 v. H. zu besetzen.

Die Klinik verfügt über eine 20-Betten-Station und 10 Tagesklinikplätze. Behandelt werden Patientinnen und Patienten mit Psychosomatischen Störungen, Essstörungen, seelischen Krankheitsverarbeitungsstörungen bei ernsten körperlichen Erkrankungen, Posttraumatischen Belastungsstörungen, Schwierigkeiten in der zwischenmenschlichen Beziehungsgestaltung, Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen.

Der Behandlungsansatz ist psychodynamisch orientiert und wird durch verhaltenstherapeutische, sozial-therapeutische, musiktherapeutische, kunsttherapeutische und bewegungstherapeutische Elemente ergänzt.

Das Stellenangebot richtet sich an Kunsttherapeutinnen/Kunsttherapeuten mit abgeschlossenem Hochschulstudium mit Interesse an der Mitarbeit in einem integrativen Behandlungskonzept sowie Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit im stationären und tagesklinischen Setting.

Gewünscht sind Erfahrungen in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit seelischen und psychosomatischen Störungen in multiprofessionellen Arbeitskontexten.

Auskünfte erteilt Herr Prof. Dr. J. Frommer
Tel.: 0391-6714200
Mail: joerg.frommer@med.ovgu.de

Vergütung: Entgeltgruppe 9 Haustarifvertrag Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Teilzeit - flexibel / 20 Wochenstunden
Befristetes Arbeitsverhältnis für 12 Monate

Bewerbungen sind bis zum 26.03.2014 (Posteingang Geschäftsbereich Personal / Bewerbungsschluss)
Achtung: Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Ablauf von 6 Monaten vernichtet.

Rückfragen und Bewerbungen an
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Medizinische Fakultät
Frau Koch
Referenznummer 100/2014
Leipziger Str. 44
Geschäftsbereich Personal K24
39120 Magdeburg
Bewerbungszeitraum bis 26.03.2014

Referenznummer Arbeitsgantur: 10000-1110843218-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (20.3.2014):

 

WABE e.V.  als  gemeinnütziger  Verein ist  mit 22 Kindertagesstätten in Hamburg und Umgebung vertreten. Der Verein setzt Zeichen mit wegweisender Pädagogik und modernen Einrichtungen. Für unsere  Integrations-Kita "Trabrennbahn" suchen wir ab sofort, für den Krippen- und Elementarbereich,  Sonder-, Heilpädagogen, Heilerzieher oder Heilerziehungspfleger, Kunsttherapeuten (m/w), für 30,0-35,0 Wochenstunden.

Als Träger von Kindertagesstätten arbeitet WABE e.V. nach dem Konzept der Offenen Arbeit. Das pädagogische Handeln ist auf mehr Autonomie und Selbstorganisation bei Lern-, Entwicklungs-, und Bildungsprozessen der Kinder ausgerichtet. Die Kinder in diesem Prozess werden als "Selbstgestalter" ihrer eigenen Entwicklung begriffen (Akteur+ Konstrukteur+ Baumeister), die sich in Funktionsräumen, Werkstätten und Ateliers in der Auseinandersetzung mit der Umwelt zum Ausdruck bringen und aus den Erfahrungen die Rückschlüsse ziehen.

Für unsere  Integrations-Kita "Trabrennbahn" suchen wir ab sofort, für den Krippen- und Elementarbereich,  Sonder-, Heilpädagogen, Heilerzieher oder Heilerziehungspfleger, Kunsttherapeuten (m/w), für 30,0-35,0 Wochenstunden.

Wir wünschen uns einen engagierten  und  kreativen Kollegen (m/w) der mit der Kopf-Herz-Hand-Pädagogik und mit dem Konzept der Offenen Arbeit vertraut ist oder bereit und motiviert ist, beides zu erlernen und zu leben! 

Einen Pädagogen (m/w) der immer wieder neugierig ist, auf Überraschungen, die die Vielfalt in der Kita mit sich bringt. Der mit seinem Engagement Kinder begeistern und mitreißen kann.

Einen Pädagogen der fachmännisch und kontinuierlich beobachtet, um mit den Kindern im Dialog zu bleiben und  dadurch ihre Interessen und Bedürfnisse  zu erkennen und diese  in  Angeboten, Werkstätten oder Projekten   aufzufangen. Musikinstrument spielen wäre  vom Vorteil.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir investieren in unsere Mitarbeiter - gerne auch in Sie! Aus- und Weiterbildung ist eines unserer wichtigsten Instrumente für die Qualitätssicherung und Mitarbeiterzufriedenheit. Zusätzlich bieten wir attraktive Sozialleistungen, wie z.B. betriebliche Altersversorgung und einen Zuschuss zum HVV-Ticket an.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen online oder in Papierform an:
WABE e.V.
z.Hd. Frau Ilona Wicht
Poppenhusenstr. 12
22305 Hamburg
Karriere@wabe-hamburg.de

Quelle: www.wabe-hamburg.de/de/karriere/erzieherin/haben-sie-spass-an-nicht-aussonderungspaedagogik-an-inklusion.html (20.3.2014)

3 Stellenangebote vom 11.03.2014

Die Vitos Klinik Eichberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kunsttherapeuten (m/w) in Teilzeitbeschäftigung - als Elternzeitvertretung (19,5 Wochenstunden, 50% Stelle, befristetes Arbeitsverhältnis für 12 Monate)

Vitos Rheingau gemeinnützige GmbH sind die Betriebsstätten
- Vitos Klinikum Rheingau (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Eichberg und Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Rheinhöhe)
- Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Eltville
- Vitos begleitende psychiatrische Dienste Rheingau
mit insgesamt ca. 400 Betten und Wohnplätzen zusammengeschlossen sowie mehr als 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Ihr Aufgabengebiet
- Kompetenzzentriertes und ausdrucksorientiertes Arbeiten mit akut psychisch kranken Menschen
- Psychisch-funktionelle Behandlung dementieller Syndrome
- ADL

Ihr Profil
- Abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/in
- Kenntnisse im Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie
- Interesse am Fachbereich Gerontopsychiatrie
- Selbständiges und systematisches Arbeiten sowie Flexibilität im Rahmen von Vertretungsregelungen
- Bereitschaft zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Kunsttherapie

Unser Angebot:
- Vergütung nach TVöD mit einer attraktiven Zusatzversorgung
- Teilnahme an Supervision
- Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Team
- Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung (intern und extern)
- Unterstützung durch das ergotherapeutische Team
- Betriebliche Gesundheitsförderung

Zertifiziert nach berufundfamilie. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis 31.03.2014:
Vitos Rheingau gemeinnützige GmbH
-- Personalabteilung -
Herr Hoffmann
Kloster-Eberbach-Straße 4
65346 Eltville
www.vitos-rheingau.de
oder per E-Mail: bewerbung@vitos-rheingau.de

Bitte reichen Sie keine Originale ein, aus organisatorischen Gründen erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen.
Fragen beantwortet Ihnen gerne die Ärztliche Direktorin, Frau Dr. Sibylle C. Roll, Tel. 06123 -- 602-230

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1110674234-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (11.3.2014)

 

Kliniken Sonneneck suchen zur Verstärkung unseres therapeutischen Teams der psychosomatischen Fachklinik Sonneneck zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Dipl. Kunsttherapeutin m/w - Die Stelle ist zunächst auf 32 Std./Wo. ausgelegt. Ein zeitnaher Ausbau wird angestrebt.

Das Leistungsspektrum der Kliniken Sonneneck umfasst neben psychotherapeutischen Verfahren in besonderem Maße kunsttherapeutische Methoden in ihrem gesamten Spektrum (Malerei, plastisches Gestalten, Bewegung, Musik, Sprache) und körpertherapeutischen Methoden.

Ihre Qualifikationen:
- Abgeschlossenes Studium zum Kunst- und Gestaltungstherapeuten (m/w)
- Berufserfahrung in der Leitung von Gruppentherapien im psychosomatischen Bereich
- zusätzliche Aus- und Fortbildungen
- Kompetenz im Umgang mit gängigen EDV-Systemen (Word, Outlook, PowerPoint)

Ihre Aufgaben:
- Planung und Durchführung von kunsttherapeutischen Gruppentherapien im Rahmen eines integrativ-ganzheitssmedizinisch ausgerichteten Therapiekonzeptes
- Einsatz von malerischen, zeichnerischen und plastisch-skulpturaler Gestaltungen
- Konzeptuelle Gestaltung, Aufbau und Weiterentwicklung des Bereiches
- Darstellung Ihres Fachbereichs in der Öffentlichkeit (Fachkongresse, Fortbildungen, Vorträge)
- Aktive Unterstützung offener Patientenarbeit (Einbringen künstl. Inhalte, Ausstellungen, etc.)
- Dokumentation und Leistungserfassung

Unser Angebot:
- Ein innovatives Arbeitsumfeld
- Zielgerichtete Einarbeitung und Schulung
- Multiprofessionelle Zusammenarbeit in einem ganzheitlich ausgerichteten Team mit Ärzten, Psychotherapeuten und Fachtherapeuten
- Supervision und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Unbefristetes Arbeitsverhältnis
- Leistungsorientierte Bezahlung
- Entwicklung bereichsübergreifender Kompetenzen
- Bei geeigneten Voraussetzungen zum späteren Zeitpunkt Leitung des kunsttherapeutischen Bereichs möglich.

Ist Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung -postalisch oder elektronisch- über v.bertleff@kliniken-sonneneck.de

oder per Post an:
Psychosomatische Fachklinik Sonneneck
Volker Bertleff, Leitung therapeutisches Team
Wilhelmstraße 6
79410 Badenweiler
www.kliniken-sonneneck.de

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1109331492-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (11.3.2014)

 

Kraichgauer-Kunstwerkstatt

In einer unserer Abteilungen, der Kraichgauer-Kunstwerkstatt, werden 11 namhafte behinderte Künstler der Outsider Art in einzigartiger Weise betreut und gefördert.
U. a. unterstützen Sie die bildnerische Arbeit von Menschen mit vorwiegend geistiger Behinderung, indem Sie deren individuelle Formensprache und jeweils eigene künstlerische Persönlichkeit entdecken und mit geeigneten Methoden fördern. Sie entwickeln geeignete Ausstellungskonzeptionen und führen Ausstellungen durch, so dass die Werke der Künstler der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Sie können das schöpferische Potential von behinderten Menschen wahrnehmen und einschätzen, die neu in unsere Kunstwerkstatt aufgenommen werden möchten. Selbstverständlich begegnen Sie behinderten Menschen wertschätzend, zugewandt und empathisch und sind in der Lage, soweit nötig, auch grundpflegerisch zu betreuen. Idealerweise können Sie eigene künstlerische Tätigkeit nachweisen.

Wenn Sie sich von diesen vielfältigen Aufgaben angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 28.03.2014 an die Personalstelle der Kraichgau-Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH, Adolf-Münzinger-Straße 8, 74889 Sinsheim.

Es erwartet Sie ein nachweislich gutes Betriebsklima, eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und eine Anstellung bei einem dem öffentlichen Dienst angegliederten Träger der freien Wohlfahrtspflege, der sich in seinem Selbstverständnis christlichen Grundwerten verpflichtet weiß.
Die Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem TVöD/ kirchliches Arbeitsrecht . Selbstverständlich erhalten Sie auch eine zusätzliche Altersversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse, sowie die Möglichkeit zur steuerbegünstigten privaten Altersvorsorge.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche setzen wir voraus!
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt.

Kraichgau Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH
Herr Roland Bauer
Adolf-Münzinger-Str. 8
74889 Sinsheim, Elsenz

Telefonnummer: (072 61) 9 21 50
Faxnummer: (072 61) 92 15 33
E-Mail: zentrale@kraichgau-wfbm.de

Bewerbungsschreiben mit Anlagen (Lebenslauf, Qualifikationen, Zeugnisse, Nachweise über eigene künstlerische Tätigkeit, u. a.)

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1110052726-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (11.3.2014)

Stellenangebot vom 14.01.2014

Die St. Elisabeth Gruppe - Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine dynamisch wachsende kirchliche Gruppe von Akutkrankenhäusern und Fachkliniken der maximalen Breitenversorgung, Altenpflegeeinrichtungen, eines Hospizes und diversen Schulungseinrichtungen. Die Standorte in Herne und Witten stellen mit derzeit rund 4.000 Mitarbeitern und mehr als 1.500 Planbetten die überregionale Versorgung mitten im Ruhrgebiet sicher. Alle Gruppenmitglieder zeichnen sich durch fachliche Kompetenz und Menschlichkeit aus. Unter dem Dach der Gruppe sind zukünftig die fünf Krankenhäuser: das St. Anna Hospital Herne, die Universitätsklinik Marienhospital in Herne Mitte und Börnig, das Rheumazentrum Ruhrgebiet und das St. Marien-Hospital Eickel sowie das Marien-Hospital in Witten zusammengeschlossen.
Für unser St. Marien Hospital Eickel, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Kunsttherapeutin/Kunsttherapeuten
für Gruppen- und Einzeltherapien in einem multiprofessionellen Team

in Vollzeitbeschäftigung (39 Stunden, aufgeteilt auf 5 Arbeitstage), im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung und Elternzeit, befristet auf zwei Jahre.
Der stationären Einheit des St. Marien Hospital Eickel (134 Behandlungsplätze) angeschlossen sind ein Nachtklinikplatz, eine Tagesklinik (32 Plätze), eine Einrichtung zur medizinischen Rehabilitation für psychische Gesundheit (21 stationäre und zwei ambulante Plätze), ein multiprofessionelles Ambulanzteam mit einem Fachdienst für Betreutes Wohnen, ein ambulanter psychiatrischer Pflegedienst, eine gerontopsychiatrische Beratungsstelle und ein Krisendienst für die Stadt Herne.

Sie bringen mit:
- Ausbildung zum/zur Dipl.-Kunsttherapeuten/ Dipl.-Kunsttherapeutin bzw. entsprechender Bachelor/Master Abschluss
- Kooperationsfähigkeit und Belastbarkeit
- Vorerfahrungen im therapeutischen Umgang mit psychisch kranken Menschen sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:
- eine verantwortungsvolle, selbständige und abwechslungsreiche Tätigkeit
- einen sicheren Arbeitsplatz in einem offenen und sympathischen Umfeld
- eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung und eine betriebliche Altersvorsorge

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dr. Nyhuis, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik, unter der Telefon-Nr.: 02325/374-140 gerne zur Verfügung.

Haben wir Sie angesprochen? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen unter der Angabe der Kennziffer MHE0114 bitte an die
St. Elisabeth Gruppe GmbH
Personalwesen
Hospitalstraße 19
44649 Herne
oder an die E-Mail Adresse

bewerbung@elisabethgruppe.de

Quelle: < www.vincenzgruppe.de/service-navigation/jobboerse/details-zum-stellenangebot.html; (14.1.2014)

3 Stellenangebote vom 09.01.2014

Das Johanniter-Krankenhaus im Fläming liegt 60 km südlich von Berlin in einer landschaftlich überaus reizvollen Region Brandenburgs.
Das Einsatzgebiet Belzig befindet sich ebenfalls südlich von Berlin und ist gut über die A9 sowie mit der Regionalbahn zu erreichen.
Unsere Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik leistet mit 60 Betten, derzeit 42 tagesklinischen Behandlungsplätzen und einer Institutsambulanz die Vollversorgung der Region.
Wir suchen für unsere Tagesklinik in Bad Belzig zum 01.03.2014 in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden eine/-n

Kunst- und Gestaltungstherapeutin/-en
Kennziffer: TRB-SO-13-4

Als Vollversorgungsklinik behandeln wir auch in der angeschlossenen Tagesklinik das gesamte Spektrum psychischer Störungen. Das Angebot für unsere Patienten umfasst eine psychiatrische Behandlung nach den neusten psychiatrischen Erkenntnissen unter Einbeziehung von Gruppen- und Einzelpsychotherapie, Kunst- und Ergotherapie sowie Tanz- und Körperpsychotherapie, ergänzt durch Entspannungsverfahren. Der Chefarzt und die leitenden Oberärzte sind Psychoanalytiker.

Die Kunst- und Gestaltungstherapie erfüllt eine entscheidende Funktion bei der Aufdeckung unbewusster Triebimpulse. Hierbei kommen malerische, plastizierende und gestaltende Arbeitstechniken als Ausdrucksmittel zur Anwendung. Besondere Kooperationsformen, etwa mit der Körperpsychotherapie (KBT), können im Rahmen der multiprofessionellen therapeutischen Teamarbeit realisiert werden.

Aufgabenschwerpunkte:
- Selbstständige Planung, Vorbereitung, Durchführung und Begleitung kunsttherapeutischer
- Gruppen- und Einzelsitzungen
- Erarbeitung von nonverbalen therapeutischen Ansätzen und Verfahren die dem Patienten den individuellen Dialog zu sich selbst durch das künstlerische Arbeiten ermöglichen
- Begleitung von Reflexionen im Gruppen- und Einzelsetting
- Schriftliche und digitale Dokumentation der therapeutischen Arbeit
- Aktive Teilnahme an Weiterbildungen und Supervisionen
- Zusammenfassung und Bereitstellung der notwendigen Arbeitsmaterialien
- Unterstützung und Entwicklung von sozialer Kompetenz und Kreativität
- Austausch und Abstimmung mit den Kollegen anderer Fachdisziplinen

Voraussetzungen:
- Abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/-in/Gestaltungstherapeut/-in

Anforderungen:
- Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
- Aufgeschlossenheit gegenüber einer psychodynamischen Sichtweise

Wir bieten Ihnen:
- Engagierte und innovative Teamarbeit
- Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
- Einen unbefristeten Arbeitsplatz zur individuellen Planungssicherheit
- Zusätzliche Altersversorgung
- Sozialleistungen in Anlehnung an den öffentlichen Dienst
- Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen

Sollten Sie Fragen haben oder fachliche Informationen benötigen, stehen Ihnen Herr Dr. Rommel (Telefon 033748/8-2258) und Frau Wrobel, Leitung der Kunst- und Bewegungstherapie (Telefon 033748/8-2394), zur Verfügung.
Informationen erhalten Sie auch über das Internet (www.johannit-trbr.de).

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Kennziffer bis 31.01.2014 an:

Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen GmbH
Geschäftsführerin Frau Brigitte Scharmach
Johanniterstraße 1
14929 Treuenbrietzen

Quelle: www.johanniter.de/einrichtungen/krankenhaus/treuenbrietzen/karriere/stellenangebote/kunst-und-gestaltungstherapeut-m-w/ (9.1.2014)


--------------------------------------------------------------------


Die Werkstätten Materialhof sind eine Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) für Menschen mit psychischen Behinderungen.
Zur Unterstützung der Betreuung in unserer kunsthandwerklichen Arbeitsgruppe suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Erzieher/in, Ergotherapeuten/in, Kunsttherapeuten/in
auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung.

Beginn: sofort
Stundenumfang: mindestens 5 Stunden pro Woche
Befristung: Befristet auf 1 Jahr

Ihre Aufgaben
- Unterstützung in der Betreuung

Wir bieten Ihnen
- einen interessanten Arbeitsplatz,
- ein engagiertes Mitarbeiterteam,
- Vergütung nach KTD

Wir erwarten
- Kundenorientiertes Arbeiten und Handeln
- Flexibilität und Belastbarkeit
- zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise

Datum Bewerbungsschluss: 31.03.2014

Werkstätten Materialhof
Tel: 04331 / 1433-0
Fax 04331 / 1433-33
Bahnhofstraße 12-16
24768 Rendsburg

Quelle: jobs.ngd.de/job/detail/583/ (9.1.2014)


--------------------------------------------------------------------


Die LVR-Klinik Bedburg-Hau des Landschaftsverbandes Rheinland sucht zum 01. Februar 2014 eine/einen

KUNSTTHERAPEUTIN/KUNSTTHERAPEUTEN

für die Abteilungen der Forensischen Psychiatrie III.

Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Stunden befristet für die Dauer von zunächst 12 Monaten zu besetzen.
Das Aufgabenspektrum für die Kunsttherapeutin, den Kunsttherapeuten ist die Gestaltung des kunsttherapeutischen Behandlungsplanes, Diagnose, Behandlung und deren schriftliche sowie mündliche Dokumentation an das multidisziplinäre Team.
Hier ist die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung eines schulenübergreifenden Konzeptes gefragt. Erfahrungen in tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutischen und systemischen kreativtherapeutischen Methoden sind notwendig. Umfangreiche körperorientierte und kreativtherapeutische Angebote ergänzen das Angebot.

Die LVR-Klinik Bedburg-Hau ist eine psychiatrische, neurologische und kinder- und jugendpsychiatrische Fachklinik mit 980 Planbetten, gegliedert in 10 Fachabteilungen. Bedburg-Hau liegt in unmittelbarer Nähe der Kreisstadt Kleve (ca. 50.000 Einwohner). Die Großstädte des Ruhrgebietes sind ebenso wie die Niederlande mit der Universitätsstadt Nijmegen und Arnhem in kurzer Zeit zu erreichen; dies gilt ebenfalls für den Airport Niederrhein Weeze. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort vorhanden.

Wir erwarten
- Ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Kunsttherapeutin/Dipl.-Kunsttherapeuten (BA oder MA)
- Affinität mit der Zielgruppe
- Erfahrung in der Erwachsenenpsychiatrie, Psychosomatik oder Forensik
- Offenheit für interkollegiale Zusammenarbeit
- Hohe Selbstständigkeit
- Interesse an der Konzeptmitgestaltung

Wir bieten
- Leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe TVöD-K
- Einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei einem öffentlich/rechtlichen Arbeitgeber
- Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
- Ein kollegiales Arbeitsklima, große Gestaltungsmöglichkeiten
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (intern u. extern)
- Gut etablierte externe und interne Supervision

Ihre Fragen beantwortet gerne:
Herr Driessen, Leiter der Kreativtherapie, Tel.-Nr. 0049(0)2821/81-2023 oderpatric.driessen@lvr.de.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bedburg-Hau und den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-bedburg-hau.lvr.de bzw. www.lvr.de .

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich bis zum 22.01.2014 an die
LVR-Klinik Bedburg-Hau
Personalabteilung
Bahnstr. 6
47551 Bedburg-Hau

Quelle: <http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/gesundheitssozialwesen/kunsttherapeut__in_ad_850_230114.html> (9.1.2014)

Stellenangebot vom 06.01.2014

Für unsere Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie suchen wir zum 01.04.2014 einen

Kunsttherapeuten (m/w)
(30 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben (u.a.):
· Kunsttherapeutische Arbeit mit Gruppen;
· Individuelle Kunsttherapie, also Einzelarbeit mit Patienten;
· Teilnahme an Teambesprechungen, Visiten, Supervisionen.

Ihr Profil:
· abgeschlossene kunsttherapeutische Qualifikation;
· klinische Erfahrung mit psychischen Erkrankungen;
· hohe Team- und Reflektionsfähigkeit;
· Flexibilität bzgl. der Arbeitszeitgestaltung.

Die Vergütung erfolgt entsprechend unseres Haustarifvertrages. Daneben erwartet Sie die Beteiligung am Unternehmensergebnis sowie ein attraktives Alterssicherungssystem.

Ferner bieten wir Ihnen u.a.:
· Fort- und Weiterbildungen
· Kinderbetreuungsmöglichkeiten
· Betriebliche Gesundheitsförderung.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Herr Prof. Dr. med. Thomas W. Kallert, 0341/ 864-1261, gern zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte, vorzugsweise elektronisch, an die:

Park-Krankenhaus Leipzig GmbH
Personalabteilung
Strümpellstr. 41
04289 Leipzig
0341/864-2130
bewerbung@parkkrankenhaus-leipzig.de
www.parkkrankenhaus-leipzig.de

Quelle: <http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/rka_2/deu/parse_jobs_0.php?url=/rka/cms/rka_2/deu/jobs/126718.html> (6.1.2014)

2 Stellenangebot vom 18.12.2013


Wir sind Träger sozialtherapeutischer Einrichtungen zur Wiedereingliederung seelisch erkrankter Menschen und suchen ab sofort

eine Kunsttherapeutin/einen Kunsttherapeuten
für unsere sozialtherapeutische Einrichtung Reutterstraße und unsere Tagesstätte "Werkstattcafé" in München.

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
- Organisation, Koordination und Durchführung von spezifischen kunsttherapeutischen Angeboten
- Durchführung von Trainingsangeboten zur Förderung der Selbständigkeit im Alltag (z.B. hauswirtschaftliche Gruppen)
- Durchführung von Freizeitaktivitäten
- Umsetzung und Weiterentwicklung von QM-Standards
- Teilnahme an Team- und Fallbesprechungen, Supervision und sonstigen Besprechungen, Fortbildungen
- Organisation und Koordination von externen Ausstellungen
- Sie verfügen über die berufliche Qualifikation als Kunsttherapeut/in
- Erfahrung im Umgang mit seelisch erkrankten Menschen
- hauswirtschaftliche Fertigkeiten
- die fachliche Qualifikation zur Umsetzung eines ganzheitlichen Konzepts
- Erfahrungen im Umgang mit Angehörigen und Bezugspersonen
- Teamfähigkeit

Ein Führerschein der Klasse 3/Klasse B ist erforderlich.

Als zertifizierter Träger nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW erwarten wir auch, dass Sie sich aktiv in den Qualitätsmanagement-Prozess einbringen.
Die Arbeitszeit beträgt 24,5 Stunden pro Woche, davon 19,5 Std. im Heim Reutterstraße und 5,0 Std. in der nahegelegenen Tagesstätte.
Wir bieten Ihnen selbstverständlich eine angemessene Vergütung nach TVöD (VKA).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Soziale Dienste Psychiatrie gemeinnützige GmbH
Personalbüro
Dorfstraße 28
85591 Vaterstetten
Tel.: 081 06 - 99 67 61 02
oder an papel@sozialedienste.net

Mehr über uns erfahren Sie auf unserer Internetseite www.sozialedienste.net

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1107588032-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (18.12.2013)

----------------------------------------------------------------------


Die Rhein-Haardt-Klinik ist eine psychotherapeutische Rehabilitationsklinik zur Behandlung von Sucht und psychosomatischen Erkrankungen mit insgesamt 120 Betten (Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001). Ihren Kompetenzschwerpunkt hat die Klinik in der Behandlung von Patienten mit komorbiden psychiatrischen Störungen und in der transkulturellen Rehabilitation mit muttersprachlichen Angeboten in türkischer, russischer, polnischer und serbo-kroatischer Sprache. Es besteht eine enge Kooperation mit der akutpsychiatrischen Klinik Sonnenwende in unmittelbarer Nachbarschaft.

Für die Rhein-Hardt-Klinik in Bad Dürkheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Gestaltungstherapie eine/einen Kunsttherapeuten/-in.

Ihr Voraussetzungen:
- Verfügen Sie bereits über Erfahrungen im Umgang mit Patienten aus den Bereichen Sucht und Psychosomatik?
- Ist Ihnen die Arbeit mit den verschiedenen gestalterischen Materialien vertraut?
- Sind Ihnen die Handhabung handwerklicher Techniken, deren therapeutische Relevanz und die Umsetzung in der Gruppe geläufig?
- Arbeiten Sie gerne selbständig, sind belastbar und teamfähig?

Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.
Beginn der Tätigkeit: Ab 13.01.2014

Rückfragen und Bewerbungen an:
Rhein-Haardt-Klinik GmbH
Frau Pfeiffer
Sonnenwendstr. 86
67098 Bad Dürkheim
k.pfeiffer@rhm-kliniken.deExterner Link
www.rhm-kliniken.de

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1107428943-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (18.12.2013)

Stellenangebot vom 12.12.2013


Die Klinikum Wahrendorff GmbH in Sehnde-Ilten ist ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und betreibt ein psychiatrisches Krankenhaus sowie Pflegeheime für Menschen mit einem geistigen oder seelischen Handicap.
Unser Menschenbild ist dadurch gekennzeichnet, dass wir wertschätzend und respektvoll miteinander umgehen; dass wir uns partnerschaftlich und mit Achtung begegnen; dass wir den Menschen in seiner Einzigartigkeit und seiner Würde in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen; dass wir die Individualität des Einzelnen anerkennen und berücksichtigen.
Wir suchen zum Aufbau eines neuen tagesklinischen Angebotes im Zentrum Hannovers

zwei Ergotherapeutinnen

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist auch für (Schwer-) Behinderte geeignet.

Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben als Ergotherapeut/in gehören unter anderem das Leiten von Kreativ-/ Genuss-/ Musik- Gruppen sowie von Konzentration- und Gedächtnisgruppen (Cog Pack). Darüber hinaus fallen die Durchführung von Außenaktivitäten und Entspannungstrainings sowie des lebenspraktischen Trainings (in Einzel- und Gruppentherapie) in Ihren Aufgabenbereich. Außerdem sind Sie zuständig für die Planung und Durchführung von Projekt-arbeiten sowie teamübergreifende Vertretungen. Des Weiteren nehmen Sie an Teamsitzungen, Supervisionen und Angehörigengesprächen teil und sorgen für die ergotherapeutische Befunderhebung und Dokumentation. Außerdem sind Sie Teil des therapeutischen Teams und leiten selbständig Gruppentherapie an.

Fachliche Anforderung:
Sie verfügen über eine 3-jährige, abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in oder Kunsttherapeut/in. Außerdem können Sie Erfahrung in der Gesprächsführung und der eigenverantwortlichen Durchführung von Therapien vorweisen. Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen und Erfahrungen im Umgang mit der EDV (Word und Outlook) runden Ihr Profil ab.

Persönliche Fähigkeiten:
Ihre soziale Kompetenz zeigt sich außer in Ihrer Team- und Kommunikationsfähigkeit auch in Ihrer Patienten- bzw. Kundenorientierung sowie in Ihrer Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten. Darüber hinaus zeigen Sie Engagement und Integrationsbereitschaft sowie die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

Wir bieten:
Es erwartet Sie ein angenehmes Arbeitsumfeld mit guten Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Neben Angeboten zur Fort- und Weiterbildung bieten wir ein exklusives Familienbetreuungsprogramm und einen Kinderbetreuungszuschuss.

Bewerbungsfrist bis zum: 31.12.2013

Wenn Sie gerne selbstständig arbeiten und Wert auf ein gutes Betriebsklima legen, nutzen Sie diese Chance und bewerben Sie sich - gerne auch elektronisch - bitte schriftlich bei:
Klinikum Wahrendorff GmbH
Personalabteilung
Rudolf-Wahrendorff-Str. 22
31319 Sehnde
E-Mail: personalabteilung@wahrendorff.de

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Herr Dr. med. Michael Hettich, Chefarzt, Tel: 05132/90-3838

Quelle: www.wahrendorff.de (12.12.2013)


--------------------------------------------------------------------


Die Barmelweid besteht aus der Klinik, der Betriebe, dem Pflegezentrum und dem Hotel Geissflue und beschäftigt rund 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Zur Verstärkung unseres Teams in der Psychosomatik suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Ergotherapeut/in 60 %

Ihr Tätigkeitsfeld
- Betreuung von Patienten mit komplexen psychosomatischen Erkrankungen
- Vielseitige Tätigkeit mit integrierter milieu- und psychotherapeutischer Behandlung

Ihr Profil
- Abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut/in mit Zusatzausbildung zur/m Kunsttherapeut/in
- Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Störungen
- Freundlich, selbstständig und verantwortungsbewusst
- Belastbar, teamfähig
- Sie schätzen den Austausch und die anregende Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

Die Barmelweid bietet Ihnen ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, zeitgemäße Anstellungsbedingungen, gute Sozialleistungen, günstige Verpflegungs- und Freizeitmöglichkeiten sowie eine Kindertagesstätte im Hause.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto an unser Dienstleistungsunternehmen:
Betriebe Barmelweid AG
Human Resources
5017 Barmelweid
SCHWEIZ

Elektronische Bewerbungen schicken Sie an hr@barmelweid.ch.

Quelle: www.barmelweid.ch/jobs-karriere/offene-stellen/stellenbeschreibung/job/ergotherapeutin-60-80/ (12.12.2013)

Stellenangebot vom 11.12.2013

INNERE MISSION MÜNCHEN - Ihre berufliche Zukunft!
Die Ev. Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen ist ein Verbund differenzierter teil- und vollstationärer heilpädagogischer Angebote.
Für unsere Heilpädagogische Tagesstätte in Garching suchen wir ab 01.03.2014

eine/n pädagogischen Fachdienst
(gerne auch Sozialpädagogen/in mit Zusatzausbildung z. B. Psychomotorik, Familientherapie oder Kunsttherapie)

in Teilzeit, 20 Std./Woche (Arbeitszeiten wären Montag, Dienstag und Mittwoch) für eine Schulgruppe und Kindergartengruppe mit seelisch behinderten Kindern.

Aufgabengebiet:
- Einzel- und Förderstunden mit den Kindern
- Kleingruppenarbeit
- Teamberatung
- Elternberatung
- Kooperation mit Jugendämtern / Bezirk Oberbayern und anderen Einrichtungen

Erwartungen:
- Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem multiprofessionellen Team

Wünschenswert:
- Erfahrung mit seelisch behinderten Kindern
- Erfahrung in Team- und Elternberatung

Die Stelle ist befristet für Mutterschutz bzw. Elternzeitvertretung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter:

Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Feldkirchen
Frau Christl
Hohenlindner Str. 8
85622 Feldkirchen
Tel.: 089 - 99 19 20 29
E-Mail: bewerbungfeldkirchen@im-muenchen.de

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1107218637-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (11.12.2013)

Stellenangebot vom 10.12.2013

Arbeitgeber: DEUTSCHES ROTES KREUZ Kreisverband Essen e.V.

Wir suchen zum 14.01.14 eine/n Mitarbeiter/in im Sozialen Dienst in Vollzeit.

Das bieten wir Ihnen:
- Tätigkeit in einer 5-Tage-Woche
- Vergütung nach DRK-Haustarifvertrag Essen in Anlehnung an den DRK-Reform
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Das erwarten wir von Ihnen:
- Sie identifizieren sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes
- Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Sozial- Alten-, Ergo-, Kunst-, Musiktherapeut/in oder vergleichsweise Ausbildung
- Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit multimorbiden, gerontopsychiatrisch veränderten Menschen
- zeitliche Flexibilität (Einsatz auch am Wochenende und in den Abendstunden) setzen wir voraus
- Sie sind sprachlich kompetent und kommunikativ, haben gute Umgangsformen, sind flexibel, belastbar, zuverlässig und teamfähig
- Sie sind sicher im Umgang mit gängigen EDV-Programmen
- Sie besitzen ein hohes Organisationsvermögen und die Motivation zur Umsetzung neuer konzeptioneller Ideen
- Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B (früher 3)
- Sie haben die gesundheitliche Eignung
Grundkenntnisse:  Altenarbeit, Seniorenarbeit, Altentherapie, Gerontotherapie, Demenz-Patienten, Ergotherapie, Geronto-Sozial-Therapie, Gerontologie, Gestalttherapie, Kunsttherapie, Musiktherapie, Ältere Menschen (Betreuung etc.)

Haben wir Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer an Renate.Lilientahl@drk-essen.de (DRK Essen). Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt.

Rückfragen und Bewerbungen an:
DEUTSCHES ROTES KREUZ Kreisverband Essen e.V.
Frau Renate Lilienthal
Hachestr. 32
45127 Essen, Ruhr
Telefonnummer: +49 (2 01) 6 43 92 -8 13
E-Mail: Renate.Lilienthal@drk-essen.de

Referenznummer Arbeitsagentur:  10000-1107305606-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (10.12.2013)

2 Stellenangebote vom 09.12.2013

n der Suchthilfe der Zieglerschen behandeln wir jährlich rund 1.200 Frauen und Männer in zwei renommierten Suchtkliniken und zwei Tagesrehabilitationen in Südwürttemberg. Dabei verknüpfen wir moderne suchtmedizinische Behandlungskonzepte mit unserer christlichen Grundhaltung und Tradition.
Die Fachklinik Höchsten bietet 79 abhängigkeitskranken Frauen die Entwöhnungsbehandlung als stationäre medizinische Rehabilitation. Die Fachklinik Höchsten ist die modernste Suchtklinik Deutschlands.
Zum 1. April 2014 suchen wir für unsere Fachklinik Höchsten in Bad Saulgau

eine/n Kunsttherapeuten
oder Ergotherapeuten mit kunsttherapeutischer Erfahrung (m/w)

für 13 Stunden/Woche, die montags und mittwochs zu erbringen sind.

was wir uns wünschen:
- Kreativität und therapeutisches Einfühlungsvermögen
- vernetztes Arbeiten im Behandlungsteam
- Identifikation und Bejahung des diakonischen Auftrages und die Bereitschaft, diesen aktiv mitzugestalten

was wir bieten:
- Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem kompetenten Behandlungsteam
- Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit in Ihrer Arbeit
- Regelmäßige Team- und Fallsupervisionen
- Eine Vergütung nach AVR DW EKD und betriebliche Altersvorsorge
- Unterstützung in Ihrer Fort- und Weiterbildung
- Die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Familienleben wird von uns unterstützt.

ihre Bewerbung:
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 20.12.2013 an: Die Zieglerschen - Suchtrehabilitation gGmbH, Fachklinik Höchsten | Herr Dipl.-Psych. Dietmar Huland | Sonnenhof 1 | 88348 Bad Saulgau | Telefon: 07581/20290-220 | huland.dietmar@zieglersche.de
www.zieglersche.de
Die Zieglerschen mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf sind ein traditionsreiches Sozialunternehmen, das zwischen Stuttgart und Bodensee in den Feldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-Sprachzentrum, Suchthilfe und Jugendhilfe aktiv ist. Mehr als 5.000 Menschen werden von rund 3.000 Mitarbeitenden auf christlich-diakonischer Grundlage betreut.

Quelle: www.zieglersche.de/bewerberportal/start-freie-stellen/freie-stellen-initiativbewerbung.html (9.12.2013)


----------------------------------------------------------------------


Kunsttherapeut_in in der Behindertenhilfe
Stelle ist zu besetzen ab: 01.02.2014
in Teilzeit (20 h/Woche Schwerpunkt vorwiegend am Nachmittag); vorerst für 1 Jahr befristet.

Das Pastor-Braune-Haus ist ein Wohnheim der Behindertenhilfe. Es unterteilt sich in das PBH I, einem Bereich für Erwachsene ab 18 Jahre mit 32 Plätzen und dem PBH II, einem Kinder- und Jugendbereich für Bewohner von 2 bis maximal 21 Jahren mit 58 Plätzen.

Diese Stelle ist in unserem Therapiebereich zu besetzen.
In unserer Einrichtung leben leicht bis schwer geistig behinderte junge Menschen im Alter von 2 bis 21 Jahren mit zum Teil autistisch und verhaltensbedingt geprägten Diagnosen. Mit einem Teil der Bewohner wird nonverbal kommuniziert.
Zu ihren Aufgaben gehört es, die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einfühlsam nach ihren individuellen Möglichkeiten und Ressourcen künstlerisch zu fördern und zur Unterstützung der kreativen Persönlichkeitsentwicklung anzuleiten.

Wir erwarten
- eine qualifizierte Ausbildung auf dem Gebiet der Kunsttherapie (künstlerische Gestaltung),
- die persönliche Eignung für die Arbeit mit unserem Klientel,
- wünschenswert wären Vorkenntnisse in der Arbeit mit geistig behinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
- Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit,
- die Bereitschaft zur Arbeit vorwiegend am Nachmittag oder in den Abendstunden.

Wir bieten Ihnen
- einen interessanten Arbeitsplatz in einem sehr guten Team,
- eine gute, planmäßige Einarbeitung,
- eine tarifliche Vergütung nach AVR DWBO,
- Zuschläge für Kinder und vermögenswirksame Leistungen,
- eine zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK),
- zusätzlichen Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben,
- die Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung,
- kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche.

Einsatzort und Ansprechpartner
EJF gemeinnützige AG
Pastor-Braune-Haus
In den neuen Gärten 26-28
12247 Berlin
Tel.: (030) 766 82 -0
Fax.: (030) 766 82 -220
Email: belle.maren@ejf.de
Kontakt: Frau Barbara Strickmann

Quelle: tinyurl.com/qegotat (9.12.2013)

Stellenangebot vom 05.12.2013

Die innovative und wachstumsstarke AMEOS Gruppe gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Unternehmen im Gesundheitswesen. Rund 10.200 Mitarbeiter sorgen für eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung - an 33 Standorten, mit etwa 6.900 Betten/Plätzen in insgesamt 61 Kranken-, Pflege- und Eingliederungshäusern.
Das AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen ist das älteste psychiatrische Klinikum Deutschlands in privater Trägerschaft. Als modernes Akutkrankenhaus mit 206 Betten und einer Institutsambulanz behandeln wir Patienten mit allen psychiatrischen Störungsbildern.

Für das AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Ergo-/Kunsttherapeuten (m/w) in Teilzeit (28,88 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben:
- Planung, Durchführung und Dokumentation von Gruppentherapien
- Einsatz von künstlerischen und handwerklichen Techniken
- Angebot von Gruppenarbeiten unter Berücksichtigung der kompetenzzentrierten, ausdruckszentrierten und interaktionellen Methode
- Evaluation und Anpassung von Behandlungsprozessen
- Teilnahme an interdisziplinären Teamsitzungen

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Ergotherapeuten
- Idealerweise Berufserfahrung im Bereich Psychiatrie
- Kenntnisse im Umgang mit MS Office
- Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
- Die Fähigkeit zum fachlichen und multiprofessionellen Austausch
- Kenntnisse über die Entstehung psychiatrischer Erkrankungen
- Kreativität, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Wir bieten:
- Abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial
- Mitarbeit in einem engagierten, multiprofessionellen Team
- Angenehmes Arbeitsklima in einem positiv unterstützenden Umfeld

AMEOS Gruppe, Zentrale Personalverwaltung
Frau Anja Christochowitz
Rockwinkeler Landstraße 110, D-28325 Bremen
Tel. +49 (0)421 4289-225
canj.personal@bremen.ameos.de

Quelle: www.ameos.eu/2398.html (5.12.2013)

Stellenangebot vom 04.12.2013

Die Schön Klinik ist spezialisiert auf Neurologie, Orthopädie, Psychosomatik, Innere Medizin und Chirurgie.
An 16 Standorten - davon 10 im südbayerischen Raum - bieten wir vielfältige berufliche Perspektiven.
Wir freuen uns über neue Mitarbeiter, die unser gemeinsames Ziel teilen:
Spitzenqualität für eine messbar und spürbar bessere Behandlung.

Wir suchen für unsere psychosomatische Tagesklinik (35 Plätze) in München

Kunsttherapeuten (m/w)

in Teilzeit, zunächst für 2 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:
- Durchführung von Kunsttherapien in Gruppe bei Patienten mit Essstörungen oder Depressionen
- Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Psychologen und Fachtherapeuten


Unser Angebot:
- "Messbar, spürbar, besser" zu sein, ist nicht nur ein Qualitätsversprechen für unsere Patienten. Auch als Arbeitgeber wollen wir uns im Rahmen der jährlichen Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit an diesem Anspruch messen lassen.
- Persönliche Teilnahme am spannenden Aufbau einer Tagesklinik
- Wir bieten Ihnen eine strukturierte Einarbeitung.
- Im Rahmen des jährlichen Mitarbeiterjahresgespräch legt die Leitung gemeinsam mit Ihnen die Personalentwicklungsmaßnahmen für das folgende Jahr fest.
- Das Gehalt bestimmt sich nach einem Hausvergütungsvertrag, der ein konkurrenzfähiges Grundgehalt, ähnlich dem des TVÖD`s, sowie eine jährliche Unternehmensprämie vorsieht.
- Das Thema "Work-Life-Balance" wird bei uns gelebt, wir bieten unseren Mitarbeitern z.B. daher die Möglichkeit von Teilzeitarbeit, die auf den individuellen Zeitbedarf abgestimmt ist.
- Eine arbeitgeberfinanzierte Kinderferienbetreuung sowie Angebote zu Homecare-Eldercare, Lebenslagencoaching oder weitere Kinderbetreuungsangebote runden unser "Work-Life-Balance" Paket ab.
- Der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, wir unterstützen Sie daher aktiv bei der Gesundheitsfürsorge durch ein etabliertes Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote (z.B. Rudertraining oder Fußball).
- Als Mitarbeiter der Schön Klinik werden Sie und Ihre nächsten Angehörigen in allen Schön Kliniken als Privatpatient behandelt

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stephen Aita, Chefarzt, gerne zur Verfügung: Tel. 08151 17-520.

Schön Klinik
Seestrasse 5
83209 Prien am Chiemsee
www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/ros/

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf chiemgauJOBS.de.

(Quelle: chiemgaujobs.de/jobs/kunsttherapeuten-m-w-39543, 4.12.2013)

2 Stellenangebote vom 02.12.2013


Die Katharinenhöhe bietet nicht nur für ihre Patienten, sondern auch für die Mitarbeiter ein ganz besonderes Klima der Zusammenarbeit und des Blickes nach vorne. Wer die Natur liebt, gerne aktiv ist und vielfältige Freizeitmöglichkeiten schätzt, der findet in der Umgebung der Katharinenhöhe ein ideales Lebensumfeld. Aber auch die attraktiven Städte Villingen-Schwenningen und Freiburg sind gut erreichbar und Wohnort für viele Mitarbeiter der Katharinenhöhe.
Für die Arbeit mit den jugendlichen und jungen erwachsenen Patienten suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum 01.02.2014

eine/n Sozialpädagogen/in, eine/n Heilpädagogen/in bzw. eine/n Psychologen/in
gerne mit therapeutischer/kunsttherapeutischer Zusatzausbildung
(zunächst befristet auf drei Jahre)

sowie

vom Mai bis September 2014
eine Vertretung mit gleicher Qualifikation

Zur Ihren Aufgaben gehört:
- die beratende und therapeutische Begleitung der Patientinnen und Patienten
- die Koordination und Durchführung von freizeitpädagogischen Aktivitäten sowie von Kreativ- und Spielangeboten
- die Arbeit im interdisziplinären Team
- die Zusammenarbeit mit den einweisenden Klinken

Wir wünschen uns eine/n engagierte/n Kollegen/in mit der Bereitschaft, sich flexibel und mit Eigeninitiative im Rahmen unseres intergrativen Konzeptes einzubringen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
Rehaklinik Katharinenhöhe gemeinnützige GmbH
z. Hd. Herrn Henning Ross, Tel.: 0 77 23 - 65 03 550
Oberkatzensteig 11, 78141 Schönwald
E-Mail: barbara.heitzmann@katharinenhoehe.de
www.katharinenhoege.de

Quelle: www.katharinenhoehe.de/Stellenangebote.28.0.html (2.12.2013)


----------------------------------------------------------------------


Das LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - des Landschaftsverbandes Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n LEITERIN/LEITER DER THERAPEUTISCHEN DIENSTE

für die Bereiche Kreativtherapie (Kunst-, Musik-, Tanztherapie), Sport- und Bewegungstherapie, Freizeitpädagogik/Kultur in der Klinik
Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,50 Stunden zu besetzen, dabei fallen 40% auf die Leitungsaufgabe und 60% auf die eigene kreativtherapeutische Tätigkeit.
Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Univ.-Prof. Dr. W. Gaebel) führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie, Neurologie und Rehabilitation mit insgesamt 675 Planbetten und beschäftigt über tausend Mitarbeiter/-innen. Die Versorgungspflicht besteht für eine halbe Million Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.
Im Bereich der genannten Therapeutischen Dienste sind zurzeit 26 Therapeutinnen und Therapeuten beschäftigt.
Die Klinik ist eine kreativtherapeutische Lehreinrichtung.

Der Aufgabenbereich
- Organisatorische Leitung der verschiedenen therapeutischen Teams
- Organisation des therapeutischen Angebots
- Kreativtherapeutisches Arbeiten als Kreativtherapeut/in (Musiktherapeut/-in, Tanztherapeut/-in, Kunsttherapeut/-in) mit dem Schwerpunkt in der Behandlung psychiatrischer Erkrankungen im stationären, teilstationären und ambulanten Setting
- Begleitung von Studentinnen und Studenten der kreativtherapeutischen Hochschulen
- Weiterentwicklung des bestehenden kreativtherapeutischen, sport- und bewegungstherapeutischen Angebots
- Mitarbeit in den Leitungsgremien der Klinik
- Aktive Beteiligung bei wissenschaftlichen Forschungsaufgaben
- Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen, Präsentationen inner- und außerhalb der Klinik
- Repräsentation des Arbeitsbereichs nach Innen und Außen
Der Stelleninhaber ist unmittelbar dem Ärztlichen Direktor des LVR-Klinikums unterstellt

Wir erwarten
- Abgeschlossenes Studium der Psychologie (MA), Pädagogik (MA), Sozialpädagogik (MA) o.ä. und
- Abgeschlossenes Studium als Musiktherapeut/-in (Dipl., BC, MA), möglichst mit DMtG-Zertifikat oder
- abgeschlossenes Studium / Ausbildung als Tanztherapeut/-in, möglichst mit BTD-Anerkennung oder
- abgeschlossenes Studium / Ausbildung als Kunsttherapeut/-in, möglichst mit DFKGT-Anerkennung
- Kompetenz und Erfahrung in den Bereichen Mitarbeiterführung und Personalmanagement sowie der Organisation betrieblicher Abläufe
- Erfahrung in der Initiierung, Planung und Durchführung von Projekten
- Empathie, Flexibilität, Konfliktfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Patienten, Beschäftigten und Führungskräften
- Fundierte Kenntnisse in den Gebieten Psychiatrie, Diagnostik, Behandlungsmethoden und Abläufe, insbesondere in den Bereichen der Kreativtherapien, Psychiatrie und Psychotherapie

Wir bieten:
- Die Eingruppierung erfolgt nach TVÖD Entgeltgruppe E13 - je nach den persönlichen Voraussetzungen; Hinweis: Diese Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und keinen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TVÜ-VKA)
- Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit und in engagierten Teams
- Ein umfangreiches klinisches und wissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsangebot
- Externe Teamsupervision
- Eine interessante Aufgabe mit vielseitigen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
- Ein gründliche Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber und viel Raum für Eigeninitiative zur Weiterentwicklung des gesamten Bereiches
- Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten VRS ist kostengünstig zu erwerben
- Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte - nach Verfügbarkeit - angeboten werden

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Franz Mecklenbeck, Leiter Kreativtherapie.
Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.lvr.de.
Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.
Ihre Bewerbung senden Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige - unter Angabe der Kennziffer 853/72_13 - an:
LVR-Klinikum Düsseldorf
Allgemeine Verwaltung / Personalabteilung
Bergische Landstraße 2 - 40629 Düsseldorf
www.klinikum-duesseldorf.lvr.de

Quelle: www.klinikum-duesseldorf.lvr.de/ueber_uns/klinikmanagement/stellenausschreibungen.htm (2.12.2013)

Stellenangebot vom 25.11.2013

Die CIP Tagesklinik ist eine teilstationäre Klinik für psychosomatische Medizin und eröffnet am 14.04.2014 im Herzen von München am Englischen Garten.
Die Klinik bietet Behandlungssettings für die Indikationen Depressionen, Burn out und Traumafolgestörungen an. Die Tagesklinik ist Teil eines Verbundes, dem die Klinik Dr. Schlemmer, die CIP Akademie und mehrere Medizinische Versorgungszentren angehören. Mit ihrem störungsorientierten Behandlungskonzept ergänzt die CIP Tagesklinik die ambulanten und stationären Behandlungsangebote des Verbundes in München und Umland.
Zum 01.04.2014 suchen wir ein motiviertes, hochqualifiziertes Klinik-Team verschiedener Professionen in Voll- oder Teilzeit u.a.

Kunst- und Körpertherapeuten (W/M)

Wir wünschen
- Erfahrung und Interesse an der Arbeit mit psychosomatischen Patienten
- Lernbereitschaft und Offenheit für neue Ideen und Konzepte
- Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in der Dialektisch-Behavioralen-Therapie

Wir bieten
- Inter- und Supervision für Ärzte und Therapeuten
- Einbringen von Ideen und Kompetenzen zur Weiterentwicklung innovativer Versorgungskonzepte
- Leistungsgerechte Vergütung
- Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, z.B. störungsspezifische Ausbildung in unserer Akademie
- Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit

Besuchen Sie uns gern auf unserer Homepage www.cip-tagesklinik.de.
Für weitere Informationen steht Ihnen auch der Ärztliche Direktor, Herr Dr. Markus Reicherzer, unter der Telefonnummer 089/130793-11 zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an:
bewerbung@cip-tagesklinik.de oder an nachstehende Adresse.
CIP Tagesklinik GmbH ? c/o. CIP Akademie, Rotkreuzplatz 1, 80634 München
www.cip-tagesklinik.de

Quelle: cip-tagesklinik.de/stellen/index.html (25.11.2013)

Stellenangebot vom 21.11.2013

Wir sind ein stark expandierendes Unternehmen im Bereich Senioren- und Pflegezentren. Zur Verstärkung unseres Teams in Windsbach suchen wir zum 01.01.2014

eine engagierte Fachkraft (m/w) in der Therapie.

Die Stelle ist bevorzugt in Teilzeit zu besetzen (80 Prozent; evtl. auch in Vollzeitmöglich) und unbefristet. Arbeitszeiten: Tagdienst und jedes 2. Wochenende


Ihre Aufgaben:
- Erstellen eines Unterstützungs- und Aktivierungskonzeptes für die Bewohner/innen des Zuständigkeitsbereiches unter Berücksichtigung des bewohnerbezogenen Bedarfs
- Vorbereiten und Durchführen von Angeboten im gestalterischen, musischen und geistig intellektuellen Bereich
- Vorbereiten und Durchführen von Angeboten im Bereich der körperlichen Mobilität
- Vorbereiten, Ausführen und gestalten von Festen, gemeinsamen Ausflügen, Ferienfreizeiten, Vorträgen, Filmvorführungen sowie Gesprächen über das aktuelle Tagesgeschehen
- Kontakte zum sozialen Umfeld fördern, auch im externen Bereich (Verwandte, Freunde, Bekannte)
- bewohnerbezogene Planung von Maßnahmen in Einzel- und/oder Gruppenbetreuung in der Pflege- und Betreuungsplanung in Koordination mit den Mitarbeitern in der Pflege (insbesondere AEDL, sich beschäftigen)
- Dokumentation sämtlicher bewohnerbezogenen Maßnahmen


Ihr Profil:
- Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Ergotherapeuten/in oder Altenpfleger/in mit Fachweiterbildung Gerontopsychiatrie, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut/in, Krankengymnast/in, Kunsttherapeut/in, Logopäde/in, Motopäde/in, Musiktherapeut/in, Physiotherapeut/in, Sport- und Bewegungstherapeut/in, Sprachtherapeut/in, Tanztherapeut/in
- Sie verfügen über fachliche und soziale Kompetenz
- Berufserfahrung im Altenheim wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
- Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
- PKW-Führerschein zwingend erforderlich

Unser Angebot:
- Ausführliche Einarbeitung und ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
- Flexible Arbeitszeiten
- Ein motiviertes Team, das die Mitarbeiter/innen wertschätzt und Ihre Entwicklung fördert


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!


Konditionen:
- Arbeitszeit 32 Std/Woche, 80 % der Vollzeitarbeit flexibel nach Vereinbarung, evtl. auch Vollzeit möglich, Tagdienst und jedes 2. Wochenende
- Beginn 01.01.2014
- Verdienst Haustarif + Zulagen nach Vereinbarung
- Berufliche Qualifikation
- Berufliche Qualifikation Physiotherapeut/in (schulische Ausbildung), Motopäde/Motopädin (Fachschule), Logopäde/Logopädin (schulische Ausbildung), Ergotherapeut/in (schulische Ausbildung), Altenpfleger/in, Musiktherapeut/in (schulische Ausbildung), Tanztherapeut/in (Weiterbildung), Kunsttherapeut/in (schulische Ausbildung)

Kontakt:
Phönix Sozialzentrum Windsbach GmbH
Kontakt: Frau Birgit Frank
Ansbacher Str. 36
91575 Windsbach
E-Mail: windsbach@phoenix.nu

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1106457948-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (21.11.2013)

2 Stellenangebote vom 19.11.2013

Das Bayerische Rote Kreuz, Körperschaft des öffentlichen Rechtes, ist ein großer Wohlfahrtsverband und die führende Hilfsorganisation in Bayern. Der BRK-Kreisverband Ostallgäu beschäftigt ca. 720 Mitarbeiter/innen. Darüber hinaus sind rund 2.300 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen im Einsatz.
Der St. Georgshof ist eine Einrichtung für psychisch kranke Menschen und umfasst ein Wohnheim (60 Plätze), eine Arbeits- und Beschäftigungstherapie (24 Plätze) und eine Förderstätte (21 Plätze) in Rettenbach am Auerberg (Ortsteil Frankau) sowie ein ambulant betreutes Wohnen (30 Plätze) in Marktoberdorf.
Für unser Förderstättenteam in der Frankau suchen wir zum 01.01.2014 oder später eine/n

KUNSTTHERAPEUT/IN
in Teilzeit (19,25 Std./Woche)

Tätigkeitsfeld:
- Einsatz des Mediums Kunst als therapeutisches Mittel zur Förderung der Gesundheit
-  kunsttherapeutische Maßnahmen in Gruppentherapie planen, durchführen und auswerten
-  Therapiestunden und -verläufe dokumentieren und analysieren
- Rücksprache mit anderen an der Therapie beteiligten Personen nehmen
- Mitwirkung bei der Festlegen der konkreten Hilfebedarfe der Betreuten nach dem Gesamtplanverfahren (HEB-Bögen)
- Umsetzung der im Reha- bzw. Förderplan beschriebenen Ziele durch Aktivierung und Mobilisierung der Betreuten
- Dokumentation aller durchgeführten Maßnahmen
- Regelmäßige Überprüfung und Bewertung des Rehaerfolges mit allen am Rehaprozess beteiligten Personen
- Schaffen von Arbeits- und Umweltstrukturen, in denen sich die FörderstättenbesucherInnen ihren/seinen Fähigkeiten entsprechend gefordert und angenommen fühlt
Profil:
- Wünschenswert sind Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen
- Initiative und Einsatzbereitschaft sowie Organisationsgeschick (incl. EDV-Kenntnisse)
- Erfahrungen mit kreativen Werkstoffen (z.B. Papier, Ton, Holz, etc.)
- Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, selbständiges Arbeiten
- Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen
- Fähigkeit, die Wirkung des eigenen Handelns zu beurteilen und daraus zu lernen (Selbstreflexion)

Wir bieten:
- ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet, sowie ein aufgeschlossenes und zielorientiertes Leitungsteam
- die Möglichkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit in einem angenehmen Betriebsklima
- interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Strukturen für Mitsprache und Entfaltung mit Freiraum für innovative Ideen
- Bezahlung nach dem BRK-Tarifvertrag in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) mit den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
- interessanten Standort in landschaftlich reizvoller Umgebung

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen an:
Bayerisches Rotes Kreuz - St. Georgshof
Joachim Röder
Frankau 3, 87675 Rettenbach am Auerberg
Tel: 0 88 60 / 9 21 96 - 0
e-mail: info@georgshof.brk.de
homepage: www.georgshof-brk.de oder www.sinnesmobil.de

--------------------------------------------------------------------

Die Friedrich-Husemann-Klinik ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie in privater Trägerschaft mit 103 Planbetten. Behandelt werden Patienten mit allen psychiatrischen Krankheitsbildern außer Suchtpatienten. Grundlage unserer Arbeit ist die anthroposophisch erweiterte Medizin. Für unsere Maltherapie suchen wir ab dem 01.02.2014

einen Kunsttherapeuten (w/m) für die Berufspraktische Erfahrungszeit
oder
einen Berufsanfänger (w/m) in der Kunsttherapie für einen mentorierten Berufseinstieg
mit einem Stellenumfang von 19,25 Wochenstunden. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz und mit dem Unternehmen liegt uns sehr am Herzen. Wir arbeiten teamorientiert und interdisziplinär zusammen. Auf der Basis unseres Leitbildes und unserer Führungsgrundsätze bieten wir:
- eine umfassende Einarbeitung und eine mentorierte Begleitung
- ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet
- patientenorientierte Zielbesprechungen
- regelmäßige interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
- eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem zukunftsorientierten Unternehmen
- Vergütung nach Haustarif

Wir wünschen uns:
- eine abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/in
- Interesse an der Anthroposophischen Medizin und Menschenkunde
- Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
- Flexibilität in Bezug auf das Arbeitsgebiet
- eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
- Teilnahme an Fortbildungen und Supervision
- Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC (Leistungserfassung und Dokumentation)

Bei gegenseitigem Interesse findet eine einwöchige Hospitation satt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Therapeutische Leitung, Magdalena Huber, Telefon 07661 392 293 oder huberm@friedrich-husemannklinik.de

Besuchen Sie uns auch unter www.Friedrich-Husemann-Klinik.de.

Quelle: friedrich-husemann-klinik.de/fachklinik_fuer_psychiatrie_und_psychotherapie/index.htm (19.11.2013)

Stellenangebot vom 07.11.2013

Die LWL-Klinik Münster ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit 376 Betten/Plätzen und versorgt wohnortnah die Einwohner der Stadt Münster und der umliegenden Kreise.
In den Abteilungen Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, spezielle Psychotherapie, Suchtmedizin, Gerontopsychiatrie und Innere Medizin werden pro Jahr rund 6.000 Patienten stationär und tagesklinisch behandelt.
Für die teilstationäre Therapie stehen 3 Tageskliniken mit psychiatrisch-psycho-therapeutischen, suchtmedizinischen und gerontopsychiatrischen Schwerpunkten zur Verfügung.
Ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung wird durch eine abteilungsdifferenzierte Institutsambulanz angeboten.
Der Klinik angegliedert ist das Zentrum für medizinische Rehabilitation abhängigkeitserkrankter Menschen Münsterland, das LWL-Pflegezentrum Münster mit 80 Plätzen und der LWL-Wohnverbund Münster, einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen mit 149 Plätzen und angeschlossenem Ambulant Betreuten Wohnen.

Die LWL- Tagesklinik f. spezielle Psychotherapie, Zumsandestraße, sucht zum 01.03.2014
eine Kunsttherapeutin / einen Kunsttherapeuten
Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5 Stunden.

Ihre Aufgaben
- Kunsttherapeutische Behandlung der Patientinnen/Patienten der neu eröffneten psychotherapeutischen Tagesklinik
- Konzeptuelle Gestaltung, Aufbau und stetige Weiterentwicklung des Bereiches
- Gruppen- und Einzeltherapie
- Mitarbeit im therapeutischen Team
- Dokumentation und Leistungserfassung

Ihr Profil
- abgeschlossene und qualifizierte kunsttherapeutische Ausbildung
- Erfahrungen in der Behandlung psychisch kranker Erwachsener, möglichst auch im klinischen/tagesklinischen Setting
- Erfahrung und Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team
- Selbständiges Arbeiten
- wertschätzender und professioneller Umgang mit Patientinnen/Patienten

Unser Angebot
- ein interessantes Aufgabengebiet bei einem öffentlichen Arbeitgeber
- Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einem motivierten Team
- eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD-K
- fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Maas, Tel.:0251/91555-2350 zur Verfügung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.11.2013 an folgende Adresse:
LWL-Klinik Münster
Personalabteilung
Postfach 202 252
48103 Münster
www.lwl-klinik-muenster.de

Quelle: www.lwl.org/LWL/Gesundheit/psychiatrieverbund/K/klinik_muenster/job_und_karriere/stellenmarkt_muenster (7.11.2013)

Stellenangebot vom 04.11.2013

Wir suchen zum 01.01.2014 zum Einsatz in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik - hauptsächlich am Standort Röbel für unser MediClin Müritz-Klinikum / Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Rostock

Kunsttherapeuten/-in

Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung ist das MediClin Müritz-Klinikum auf vier Standorte verteilt. Die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik befindet sich mit 20 vollstationären und 7 teilstationären Behandlungsplätzen am Standort Röbel. Sie verfügt darüber hinaus über eine Tagesklinik mit 19 Behandlungsplätzen am Standort Neubrandenburg sowie eine Institutsambulanz an beiden Standorten.
Die geplante, wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 30 Stunden.
Die Kunsttherapie ist einer von vielen multiprofessionellen Behandlungsbausteinen im Gesamtkonzept der Klinik. Wir wünschen uns einen engagierten, emotional belastbaren  und humorvollen Kollegen, der Freude an der  kreativen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien hat und den die besonderen Verhaltens- und Erlebnisweisen unseres Klientels reizen, der sich gern in Fallbesprechungen und Supersvisionen mit Kollegen der verschiedensten  Therapierichtungen austauscht und in Team- und Klinikentwicklungsprozesse einbringt.
Wir bieten die Möglichkeit, viele verschiedene Patienten aller Altersgruppen bis zum 18. Lebensjahr in kurzen (Klinik) oder längeren (Ambulanz) Verläufen zu behandeln, sich methodentechnisch gut auszuprobieren, Mitglied eines jungen Fachtherapeutenteams zu werden  und jederzeit die Supervision der fallführenden Psychologen und Ärzte in Anspruch nehmen zu können. Die Klinik verfügt über ein vielfältiges Materialangebot und eröffnet auch Räume für Therapie außerhalb des Klinikgebäudes.
Vorinformationen erhalten Sie bei der Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik, Frau Dr. Ilg, unter der Rufnummer 03991/771905.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an

MediClin Müritz-Klinikum
Dr. med. Sylke Ilg
Weinbergstr. 19
17192 Waren (Müritz)
Tel.: 03991/ 77-19 05

Quelle: www.mediclin.de/desktopdefault.aspx/tabid-7515/533_read-3968/pgroup-0/ (4.11.2013)

5 Stellenangebote vom 01.11.2013

Für unsere 12-plätzige Einrichtung StartPunkt - ein niederschwelliges Taggesstruktur-Angebot für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung suchen wir per Januar 2014 oder nach Vereinbarung einen/eine

Sozialpädagoge/in, Kunsttherapeut/in oder Gestaltungspädagoge/in 60 %

mit handwerklichem Geschick.
Sie betreuen die KlientInnen, leiten sie in deren Aktivitäten ressourcenorientiert an und unterstützen sie in Alltagsfragen. Die Förderung der Selbstständigkeit und des Selbstvertrauens ist Ihnen ein wichtiges Anliegen. Sie begegnen den Beschäftigten mit Wertschätzung. Zusammen mit dem Team planen Sie die Inhalte der Tagesstruktur.

Sie sind eine belastbare, integre Person im Alter zwischen 30 und 50 Jahren mit hoher Sozialkompetenz und Erfahrung im Umgang mit psychisch kranken Menschen. Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team und können sich für eine spannende Aufgabe begeistern. Vielleicht bringen Sie auch Erfahrung in der Veloreparatur mit.

Wir bieten Ihnen eine vielseitiges Aufgabengebiet, fortschrittlichen Arbeitsbedingungen und Unterstützung in Ihrer Weiterentwicklung.

Bewerbung an:

Elsbeth Moser,
VESO Verein für Sozialpsychiatrie Region Winterthur
Pflanzschulstrasse 17
8400 Winterthur

E-Mail: moser(at)veso.ch

Weitere Auskünfte
Ilona Karsai, Leiterin StartPunkt 052 234 80 40 / karsai(at)veso.ch

Bewerbungsfrist: 20.11.2013

Quelle: sozialinfo-stellen.ch/stellen/stellenangebote/stellenangebote-detail.html (1.11.2013)

--------------------------------------------------------------------

Für die pädagogische Mitarbeit in einer Maßnahme zur beruflichen Bildung von arbeitslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, suchen wir ab sofort

eine/n verantwortungsbewusste/n Therapeut/in in Vollzeit

für unser Projekt in Diez.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- Arbeit mit sozial benachteiligten Menschen
- Anleitung der Teilnehmer/innen bei Holz-, Kunst- und Raumgestaltung
- Durchführung von Qualifizierungsmodulen

Voraussetzungen:
- anerkannter Berufs- oder Studienabschluss
- mind. 3 Jahre Erfahrung in der Anleitung bzw. Einarbeitung von Auszubildenden in dem Berufsfeld bzw. Ausbildungsberuf, in dem er/sie ausbilden soll
oder
- Abschluss als Meister / Techniker / Fachwirt (m/w) mit Ausbildereignungsprüfung

Was wir uns wünschen:
- Kunsttherapeutische Fortbildung
- gerne auch Fortbildung in Psychotraumatologie
- ein Allroundtalent aus dem handwerklichen Bereich, die/ der körperlich fit und belastbar ist
- Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Menschen, vor allem jungen Erwachsenen und Jugendlichen
- eigener PKW und Führerschein sind wünschenswert

Sie sollten konfliktfähig und kommunikativ sein. Bei Eignung und Interesse freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, bevorzugt per Email.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, werden Frauen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes/ schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Rückfragen und Bewerbungen an:

GFBI Stephan Reckmann/Bernd Sorger GbR
Frau Andrea Sorger
Alte Heerstr. 117
56076 Koblenz am Rhein
job@gfbi-bildung.de
Bewerbungszeitraum: 22.10.2013 - 15.12.2013

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1105470559-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (1.11.2013)

--------------------------------------------------------------------

Die WENDELSTEIN KLINIK als akutes Fachrankenhaus für Psychiatrie, Innere Medizin, Psychosomatik und Neurologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Dipl. Kunsttherapeut (m/w).

Die Klinik garantiert mit 55 Betten (davon 1 Intensivzimmer) und der interdisziplinären Zusammenarbeit aller Abteilungen ein individuelles Behandlungsangebot, das alle Dimensionen der Persönlichkeit des Patienten und seiner Erkrankung berücksichtigt.

Ihre Aufgabe:
Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien
Anleitung von Praktikanten (m/w)

Wir bieten:
- Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen, kooperativem multiprofessionellen Team mit flachen Hierarchien und flexiblen Dienstzeiten
- Eigene therapeutische und konzeptionelle Gestaltungsmöglichkeiten
- Finanzielle Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen

Ihre Voraussetzungen:
Ein abgeschlossenes Studium ist zwingend erforderlich.
Als persönliche und soziale Voraussetzungen sehen wir Organisationsgeschick, und eine strukturierte sowie selbständige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten.

Hinweis zu den Rahmenkonditionen: Teil- oder Vollzeit: 30-40 Wochenstunden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsmappe an unseren Hauptsitz in Ebersbach an der Fils zu.
Arbeitszeit: Vollzeit
Befristetes Arbeitsverhältnis für 24 Monate
Rückfragen und Bewerbungen an

Wendelstein Klinik GmbH
Frau Carmen Reisecker
Jahnstr. 11
73061 Ebersbach an der Fils
direktion@wendelsteinklinik.deExterner Link

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1105171603-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (1.11.2013)

--------------------------------------------------------------------

Die St. Marien-Hospital Hamm gem. GmbH ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in Trägerschaft der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH mit 584 Betten verteilt auf 17 Fachkliniken an zwei Klinikstandorten.
In der Klinik für Psychiatrie ? Psychotherapie ? Psychosomatik, Hochschulklinik der Universität Witten/Herdecke, Chefarzt Prof. Dr. med. Karl H. Beine suchen wir ab sofort

eine(n) Therapeutin/ Therapeuten
(z.B. ErgotherapeutenIn/GestaltungstherapeutenIn/MotopädenIn)

in Vollzeit

Unser Krankenhaus ist Versorgungsklinik der kreisfreien Stadt Hamm mit ca. 180.000 Einwohnern und Klinik der Universität Witten/Herdecke. Neben einer Institutsambulanz und 96 stationären Behandlungsplätzen gibt es an unserem Haus eine allgemeinpsychiatrische und eine gerontopsychiatrische Tagesklinik.

Wir haben ein ganzheitliches Krankheitsverständnis. Bei stets offenen Stationstüren finden Patientinnen und Patienten bei uns in einer von Akzeptanz und Verständnis geprägten Atmosphäre einen stimulierenden Raum zur Genesung.
Wir wünschen uns, dass Sie Berufserfahrung haben, psychisch kranke Menschen wertschätzend behandeln und sich als wichtiges Mitglied in einem multiprofessionellen Team verstehen.

Bei uns erwartet Sie:
- eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit guten Arbeitsbedingungen
- Arbeiten in Multiprofessionellen Teams
- großzügige Fortbildungsmöglichkeiten intern/extern.

Wir bieten einen Dienstvertrag auf der Grundlage der AVR-Caritas mit den üblichen Sozialleistungen des kirchlichen Dienstes. Das St. Marien-Hospital hat Vereinbarungen mit örtlichen Tageseinrichtungen für die Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen mit Randzeitenbetreuung (5.30 Uhr bis 19.00 Uhr).

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Chefarzt, Herr Prof. Dr. med. Beine, unter 02381/18-2525 gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die St. Marien-Hospital Hamm gem. GmbH, Herrn Häger, Personalleiter, Nassauerstraße 13-19, 59065 Hamm oder per E-Mail an personal@marienhospital-hamm.de.
Nähere Informationen finden Sie im Internet unter: www.marienhospital-hamm.de

Quelle: www.marienhospital-hamm.de/stellenmarkt/stellenangebot.details.php= (1.11.2013)

--------------------------------------------------------------------

Unser Haus ist eine Fachklinik zur Vorsorge und Rehabilitation für Mütter mit ihren Kindern. Die Einrichtung hat einen Versorgungsvertrag nach § 111a SGBV und kann von allen gesetzlichen Krankenkassen belegt werden. Aufgenommen werden Kinder vom 1. bis zum 14. Lebensjahr.
Zu unserem ganzheitlichen Therapieansatz gehört auch der Einsatz von naturheilkundlichen Heilmethoden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Ergo-/ Musik- oder Kunsttherapeut/in.
(Vollzeit, unbefristet)

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:
- Freude und Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern
- Arbeit in altershomogenen Kleingruppen (Kinder, Mutter und Kind, Erwachsene)
- Flexibilität, Teamfähigkeit und teamübergreifende Zusammenarbeit
- Bereitschaft sich alle 3 Wochen auf neue Patienten einzulassen
- wünschenswert sind musikalische Fertigkeiten

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit in unserem Hause haben, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.
Rückfragen und Bewerbungen an

Ostseeklinik Königshörn Jäcker Betriebsführungs-GmbH
Frau Wessel
Am Königshörn
18551 Glowe, Rügen
Telefonnummer: (03 83 02) 7 33 05
E-Mail: personal@ostseeklinik.de

Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1105502395-S
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (1.11.2013)

Stellenangebot vom 21.10.2013

Die Schön Klinik Hamburg Eilbek bietet als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sowohl Schwerpunktversorgung in der Hansestadt als auch Spezialabteilungen für die überregionale Versorgung. Seit 2006 gehört unser Krankenhaus zur Klinikgruppe Schön Klinik und ist in dieser Zeit stark gewachsen. Acht neue Fachzentren wurden gegründet und 600 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Im Jahr 2011 haben wir einen 40-Millionen-Euro-Neubau für unsere Psychiatrie sowie unser Neurozentrum eröffnet und präsentieren uns als leistungsstarkes Krankenhaus sowie als innovativer Arbeitgeber. Unsere Klinik verfügt über rund 700 Betten. In 18 Fachzentren behandeln 1.600 Mitarbeiter jedes Jahr rund 50.000 Patienten stationär, teilstationär und ambulant.
Die Schön Klinik Hamburg Eilbek sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Therapeuten für Kunst- und Gestaltungstherapie
für die Schön Klinik Tagesklinik Hamburg (m/w) (Teilzeit)

Ihre Aufgaben:
- Einzel- und gruppentherapeutische Patientenversorgung nach einem integrativen therapeutischen Konzept mit störungsspezifischen Modulen für Depressive Erkrankungen, Angststörung und Essstörung
- Mitwirkung an Konzeptentwicklungen

Ihr Profil:
- Erfahrungen und Kenntnisse in der Versorgung psychisch und psychosomatisch Erkrankter
- Freude an Teamarbeit und hohe Arbeitsmotivation
- Freude an inhaltlicher Gestaltung und strategischer Weiterentwicklung der Abteilung
- Vorerfahrungen in der Gruppenarbeit bei Patienten mit Essstörungen wären vorteilhaft

Ihre Ansprechpartnerin
Schön Klinik Tagesklinik Hamburg
Psychosomatik
Weidestraße 122b / Osterbekstraße 90b
22083 Hamburg
Tel.: 040 6964602-15

Quelle: www.schoen-kliniken.de/karriere/stellenangebote/the/artikel/hr02597/ (21.10.2013)

Stellenangebot vom 27.06.2013

Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies sucht zum 01.09.2013 oder nach Vereinbarung

einen Kunsttherapeuten (m/w) 100%

für den therapeutisch-psychologischen Fachdienst

Die Einrichtung:
Das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies nahe dem Bodensee ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit ca. 300 Mitarbeitern mit vollstationärer Betreuung, Schule, Therapieangebot und zehn landwirtschaftlichen und handwerklichen Ausbildungsbetrieben. Der Therapiebereich umfasst mit Heileurythmie, therapeutischer Sprachgestaltung, Musiktherapie, Kunsttherapie, heilpädagogischer Förderung/ Reiten, systemischer Familientherapie und integrativer Spieltherapie ein breites Spektrum therapeutischer Hilfen. Das Therapeutikum bietet als Unterstützung für die familienanaloge Betreuung in den Kinderdorffamilien hervorragende Arbeitsmöglichkeiten für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Aufgabenbereich:
- Durchführung eigenverantwortlich geplanter Therapien
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den am Hilfeprozess beteiligten Bereichen
- Erstellung therapiespezifischer Diagnosen, Festlegung von Therapiezielen und Erarbeitung von Therapiekonzepten. Beteiligung am Screeningverfahren
- Dokumentation der Therapieverläufe und Verfassen von Therapieberichten für die Jugendämter
- Beratende Tätigkeiten für die pädagogischen Fachkräfte in Krisensituationen und im pädagogischen Alltag
- Zusammenarbeit mit externen Fachleuten und Institutionen. Koordination externer therapeutischer Hilfen

Im multiprofessionellen Team werden Kinder und Jugendliche vom Kindergartenalter bis zum 21. Lebensjahr mit allen in diesem Altersabschnitt vorkommenden psychischen Störungen behandelt, wie z.B. emotionalen Störungen, Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen, Störungen des Sozialverhaltens usw.. Entwicklungsstörungen (Grob- und Feinmotorik, Sprache, Lern- und Schulschwierigkeiten) stellen einen weiteren Schwerpunkt dar.

Wir wünschen uns eine/n Kandidatin/en mit Abschluss eines Bachelor- oder Masterstudiums der Kunsttherapie/Psychologie bzw. mit einer Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in oder einer gleichwertigen Ausbildung. Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine an einem ganzheitlichen Menschenbild orientierte Persönlichkeit sind Voraussetzung. Die Aufgabe erfordert für die therapeutische Tätigkeit insbesondere soziale Kompetenz, empathische und kooperative Fähigkeiten sowie ein hohes Reflexionsvermögen. Sie sollten Freude an der Arbeit mit Kindern mitbringen. Einen sicheren Umgang mit den gängigen EDV Systemen setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen:
- Eine sinnstiftende und herausragende Aufgabe mit optimalen Arbeitsbedingungen
- Supervision und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Eine am TVL orientierte Vergütung
- Ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld am Bodensee

Informieren Sie sich auf unserer Homepage oder fragen Sie uns direkt per E-Mail oder Telefon. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf
Personalbüro
Pestalozzi-Kinderdorf 1
78333 Stockach-Wahlwies
Telefon 07771 8003-130
E-Mail: personal@pestalozzi-kinderdorf.de

Für ergänzende Auskünfte zu der Stelle steht Ihnen Herr Christoph Teixeira, Fachdienstleitung, gerne zur Verfügung. Telefon 07771 8003-258, E-Mail: c.teixeira@pestalozzi-kinderdorf.de

Quelle: www.pestalozzi-kinderdorf.de/93a5682e3878c25b5b32acfe29cec5b9/ueber-uns/mitarbeit-im-kinderdorf/stellenangebote/stellenangebote.html&page=4&items=1 (27.6.2013)

 

Stellenangebot vom 24.06.2013

Kunsttherapeuten / Kunsttherapeutin

Das Nardini Klinikum, mit den Standorten St. Johannis Landstuhl und St. Elisabeth Zweibrücken, liegt inmitten der herrlichen Natur der Westpfalz. Sie finden hier beste Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten vor. Kaiserslautern, Saarbrücken und das benachbarte Frankreich sind einfach und schnell zu erreichen. Dasselbe gilt für vier umliegende internationale Flughäfen.
Die Einrichtungen St. Johannis Landstuhl und St. Elisabeth Zweibrücken bilden zusammen ein Verbundkrankenhaus "Nardini Klinikum" mit der Versorgungsstufe "Schwerpunktversorgung" mit insgesamt 519 vollstationären Betten und 14 tagesklinischen Plätzen (Schmerztagesklinik und Tagesklinik Onkologie). Das Verbundkrankenhaus verfügt über die Abteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Gefäß- und Viszeralchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin, Orthopädie, Sporttraumatologie und Gelenkchirurgie, Radiologie, HNO und Urologie als Belegabteilungen.

Ihre Aufgabe umfasst die eigenverantwortliche kunsttherapeutische Betreuung unserer Patienten in der Schmerztagesklinik in einem gruppentherapeutischen Setting in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team.

Die Schmerztagesklinik ist eine seit 2004 bestehende teilstationäre Einrichtung zur Behandlung chronisch schmerzkranker Menschen. Sie hat sich von Anfang an gut in der Region etabliert, hat einen hohen Anteil an hoch chronifizierten Patienten und einen größeren Anteil an Patienten mit somatoformen Schmerzstörungen. Das Team umfasst Ärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten, Kreativtherapeuten und Tanztherapeuten, die alle eng verzahnt und paritätisch zusammenarbeiten.

Es handelt sich um eine Teilzeit-Stelle (40% der regulären Arbeitszeit), bei Interesse kann die Stelle auch auf zwei Personen aufgeteilt werden.

Ihre Aufgaben
- Selbständige Planung und Durchführung von kunsttherapeutischen Gruppentherapien im Rahmen eines multimodal ausgerichteten Behandlungskonzepts
- Therapeutische Begleitung und Motvierung von Patienten zur Entfaltung ihrer Kreativität und Stärkung ihrer Wahrnehmung
- Einsatz von malerischen, zeichnerischen sowie plastisch-skulpturalen Gestaltungen
- Therapiestunden und -verläufe dokumentieren und analysieren

Wir wünschen uns von Ihnen
- Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege
- Diplom der Kreativ- oder Kunsttherapie, aber auch Quereinsteigern mit entsprechendem Background geben wir gerne eine Chance
- Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
- Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität
- Offenheit und Freude am Umgang mit Menschen
- Teamfähigkeit
- Berufserfahrung im Umgang mit chronisch kranken Menschen
- Kompetenz in der Leitung von Patientengruppen

Wir bieten Ihnen
- Eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe
- Eine angenehme kollegiale Arbeitsatmosphäre
- Eigenverantwortliches Arbeiten und die Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen und Projekte
- Eine leistungsgerechte Vergütung
- Regelmäßige Teambesprechung und Supervision

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an die nachfolgende Adresse oder per E-Mail an personalabteilung@nardiniklinikum.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Chefarzt Dr. Bayerl gerne zur Verfügung unter Telefon 06332 82-8480. In einem persönlichen Gespräch können Sie sich gerne detaillierter über die Arbeitsfelder und Rahmenbedingungen informieren.

Nardini Klinikum
Personalabteilung
Kaiserstraße 14
66482 Zweibrücken

Quelle: www.nardiniklinikum.de/das-klinikum/karriere-bildung/stellenangebote/detailansicht-stellenangebote/article/100/leitung-personalabteilung-kopie-1/ (24.6.2013)

Stellenangebot vom 24.06.2013

Unser Zentrum ist eine zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung mit sechs Fachkliniken, zahlreichen dezentralen psychiatrischen Versorgungsangeboten und beschäftigt rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es liegt nahe Stuttgart in attraktiver Lage und verbindet die vielseitigen kulturellen Möglichkeiten der umliegenden Städte mit dem hohen Erholungs- und Freizeitwert des nördlichen Schwarzwaldes.
Als Krankheitsvertretung suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den therapeutischen Bereich am Standort Calw-Hirsau einen

Kunsttherapeuten (m/w) befristet auf 1 Jahr

Wir bieten:
? ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in der therapeutischen Versorgung psychisch erkrankter Menschen
? eigene Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsbereichs
? ein modern ausgestattetes Arbeitsumfeld
? die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
? eine Vergütung nach TV-L

Das wünschen wir uns von Ihnen:
? eine abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/in
? idealerweise mit therapeutischer Erfahrung im psychiatrischen Tätigkeitsfeld
? selbständiges, kooperatives und fl exibles Arbeiten
? ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude an der Teamarbeit

Für Auskünfte stehen Ihnen der Leiter Kultur und Therapie, Herr Barg, Tel. 07051 586-1549, oder Herr Weiser, Tel.: 07051 586-2326 gerne zur Verfügung.
Ihre mit einer Gehaltsvorstellung versehene, aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer KT13-01-IN bis zum 30. Juni 2013 an:
Klinikum Nordschwarzwald, Personalmanagement, 75365 Calw-Hirsau
Gerne auch als PDF-Datei per E-Mail unter:
personalmanagement@kn-calw.de

Quelle: www.zfp-start.de/web/zpcwww/inter/index.php (24.6.2013)

Stellenangebot vom 24.06.2013

Unser Zentrum ist eine zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung mit sechs Fachkliniken, zahlreichen dezentralen psychiatrischen Versorgungsangeboten und beschäftigt rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Es liegt nahe Stuttgart in attraktiver Lage und verbindet die vielseitigen kulturellen Möglichkeiten der umliegenden Städte mit dem hohen Erholungs- und Freizeitwert des nördlichen Schwarzwaldes.
Im Juli werden wir ein psychiatrisches Behandlungszentrum am Standort der Kliniken Böblingen mit 54 stationären Behandlungsbetten und 18 suchtmedizinischen tagesklinischen Plätzen eröffnen. Damit wird ein weiteres gemeindenahes Angebot, vor allem für die Städte Sindelfingen und Böblingen, geschaffen.

Wir bieten Ihnen:
? die Möglichkeit, in einem neuen Team von Anfang an mitzuarbeiten und mit zu gestalten
? ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in der therapeutischen Versorgung psychisch erkrankter Menschen
? ein modern ausgestattetes Arbeitsumfeld
? die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
? eine Vergütung nach TV-L
? ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Das wünschen wir uns von Ihnen:
? eine abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/in
? idealerweise mit therapeutischer Erfahrung im psychiatrischen Tätigkeitsfeld
? selbständiges, kooperatives und flexibles Arbeiten
? ausgeprägte Sozialkompetenz und Freude an der Teamarbeit

Für Auskünfte stehen Ihnen der Leiter Kultur und Therapie, Herr Barg, Tel. 07051 586-1549, oder Herr Weiser, Tel.: 07051 586-2326 gerne zur Verfügung.
Ihre mit einer Gehaltsvorstellung versehene, aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe
der Ausschreibungsnummer KTPBZ13-01-IN bis zum 30. Juni 2013 an:
Klinikum Nordschwarzwald, Personalmanagement, 75365 Calw-Hirsau
Gerne auch als PDF-Datei per E-Mail unter:
personalmanagement@kn-calw.de

Quelle: www.zfp-start.de/web/zpcwww/inter/index.php (24.6.2013)

 

Stellenangebot vom 07.06.2013

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort

eine/n Kunsttherapeut/in für unsere psychosomatische Abteilung.

Der Aufgabenbereich umfasst die eigenverantwortliche kunsttherapeutische Betreuung unserer Patienten in einem einzel-und gruppentherapeutischen Setting in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team.

Voraussetzungen:
- abgeschlossene Ausbildung im o.g. Bereich
- Kenntnisse im Rehabilitationswesen
- Umgang mit älteren Patienten
- sehr gute Deutschkenntnisse
- Führerschein ist von Vorteil.

Die Stelle kann in Vollzeit (40 Std/Woche) oder in Teilzeit (30 Std/Woche) besetzt werden.
Beginn der Tätigkeit: Sofort
Befristetes Arbeitsverhältnis für 12 Monate, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich
Erweiterte Kenntnisse: Gruppentherapie, Kunsttherapie, Patientenbetreuung, Rehabilitation, Ältere Menschen (Betreuung etc.)

Persönliche Stärken: Organisationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kundenorientierung, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit

Rückfragen und Bewerbungen an

RHM Krankenhaus GmbH & Co. KG, Objekt VI, Park-Klinik
Frau Lachnitt
Salinenstr. 19
67098 Bad Dürkheim
Telefonnummer: +49 (63 22) 93 10
Faxnummer: +49 (63 22) 93 15 10
E-Mail: park-klinik@rhm-kliniken.de

Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (7.6.2013)
Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1097040987-S

 

Stellenangebot vom 07.06.2013

Im ZfP Südwürttemberg am Standort Bad Schussenried ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Kunsttherapeuten/-in (in Vollzeit befristet bis 24.05.2015)

zu besetzen.

Sie sind je zur Hälfte in der Abteilung für Suchterkrankungen und in der Forensischen Klinik tätig.
Sie arbeiten vorwiegend in Kleingruppen. Hierbei stimmen Sie sich eng mit den zuständigen ärztlichen bzw. psychologischen Therapeuten/-innen und den Stationsteams ab.

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/-in, die/der nach Möglichkeit schon über erste Berufserfahrungen im Bereich der Psychiatrie verfügt, Freude und Interesse an der Arbeit mit psychisch kranken Menschen mitbringt sowie teamfähig und flexibel ist.

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Chefarzt der Suchtabteilung, Dr. Michael Rath (Telefon 07583 33-1318) bzw. der Chefarzt der Forensischen Klinik, Dr. Heiner Missenhardt (Telefon 07583 33-1321).

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer S23/13 bis spätestens zum 8. Juni 2013 an
ZfP Südwürttemberg
Personalabteilung
Pfarrer-Leube-Straße 29
88427 Bad Schussenried
Oder Bewerbung@zfp-zentrum.de

Quelle: www.zfp-web.de/1183.html (7.6.2013)

 

Stellenangebot vom 07.06.2013

Kunsttherapeut/in

Curatus Pflegeeinrichtungen Lindenpark GmbH bietet Pflege und Betreuung psychisch und seelisch behinderter Menschen im offenen und beschützten Rahmen an. Das Wohn- / Pflegeheim bietet 67 Plätze und die betreute Außenwohngruppe bietet 5 Plätze.
Für eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung suchen wir eine/n Mitarbeiter/in - wenn möglich - mit Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten und seelisch behinderten Menschen.

Ihr Aufgabengebiet:
- Psychosoziale Betreuung der Bewohner im Wohn-/Pflegeheim und im Betreuten Wohnen
- Planung, Organisation und Durchführung von kunsttherapeutischen / ergotherapeutischen Einzel- und Gruppenangeboten zur Gestaltung des Tages
- Sie bekommen die Möglichkeit in einem multiprofessionellen Team eigene Ideen und Projekte zu entwickeln und umzusetzen, um die Ressourcen der Bewohner therapeutisch zu fördern
- Mitwirkung bei der Erstellung von Hilfeplänen (IBRP), Sozialberichten, Pflegeplanung (Soziale Betreuung) und Dokumentation.

Rückfragen und Bewerbungen an

Curatus Pflegeeinrichtungen Lindenpark GmbH
Herr Hülsebusch
Lindenstr. 9
61231 Bad Nauheim

Telefonnummer: +49 (60 32) 3 33 67
E-Mail: sgf@hauselvira.de
Quelle: jobboerse.arbeitsagentur.de (7.6.2013)
Referenznummer Arbeitsagentur: 10000-1099671627-S

 

Stellenangebot vom 21.05.2013

Der LVR ist Träger von neun psychiatrischen Kliniken und einer
Fachklinik für Orthopädie. Mit insgesamt über 5.900 stationären und
tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-
Klinikverbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungen
für psychisch kranke Menschen in Deutschland. In diesem eng
vernetzten Klinikverbund werden etwa 60.000 Patientinnen und
Patienten jährlich behandelt.

Die LVR-Klinik Bonn (ärztl. Direktor: Prof. Dr. med. Markus Banger)
ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik
für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit mehr als 800
Betten und über 1.500 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der
Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein
psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für
Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und
Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren
Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den
Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische
Zentrum zu Verfügung.

Im Rahmen der Wiederbesetzung suchen wir zum 01.07.2013 eine/-n
KUNSTTHERAPEUT/-IN

für den Fachbereich Psychiatrie. Die Stelle ist zunächst befristet
für 2 Jahre nach Teilzeitbefristungsgesetz mit bis zu 75% der
durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt.
28,88 Stunden) zu besetzen.

Der Aufgabenbereich
- Der Einsatz erfolgt im Fachbereich Psychiatrie in der
berufsbildtypischen therapeutischen Arbeit
- Im Rahmen der Behandlung werden stationäre und teilstationäre
Patienten betreut
- Motivierende Arbeit in kleinen Gruppen, Einzelarbeit in Gruppen
- Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der
Kreativtherapie

Wir erwarten
- Abgeschlossene Ausbildung als Kunsttherapeut/-in oder gleichwertige
Qualifikation
- Erfahrung im Umgang mit psychisch kranken Menschen ist vorteilhaft
- Soziale Kompetenz, Bereitschaft zur Teamarbeit, Belastbarkeit,
Flexibilität, sicheres Auftreten

Wir bieten
- Entgelt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach
Entgeltgruppe 6 bzw. 8 des TVöD-K, und alle Sozialleistungen des
öffentlichen Dienstes;
Hinweis: Die Dotierung ist bis zum Inkrafttreten der neuen
Entgeltordnung vorläufig und begründet keinen Vertrauensschutz und
keinen Besitzstand (§ 17 III TVÜ-VKA).
- Einen interessanten Arbeitsplatz in einem motivierten Team

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an Herrn R. Cramer; Telefon: 0228
551-2263. Er wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Bonn und über den
Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-
bonn.lvr.de bzw. www.lvr.de .

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst
gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Die Stelle ist grundsätzlich
auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 13/2013
bis zum 02.06.2013 an die

LVR-Klinik Bonn
Kaiser-Karl-Ring 20
53111 Bonn.

Quelle: www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/personal/stellenangebote/
gesundheitssozialwesen/assistenzrztebonn_1.html (21.5.2013)

 

Stellenangebot vom 15.04.2013


Schön Klinik Bad Staffelstein.


Unsere Klinik verfügt über rund 300 Betten und ist spezialisiert auf die Fachbereiche Orthopädie, Psychosomatik sowie Neurologie. Besondere Kompetenz bieten wir in der konservativen Orthopädie und Schmerztherapie mit rehabilitativer Ausrichtung sowie in der Behandlung von Essstörungen, Burnout und Depression. Weitere Schwerpunkte sind die intensivmedizinische Versorgung und Rehabilitation neurologischer Patienten. Intensive Therapien unterstützen jedes Jahr 4.500 Patienten in der Schön Klinik Bad Staffelstein bei der Rückkehr in den Alltag.

Für unseren Standort Bad Staffelstein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Kunsttherapeut (m/w)

Ihre Aufgaben:
- Therapeutischer Umgang mit Patienten verschiedenster Indikationsbereiche, wie z. B. Esstörungen, Angststörungen, Depression, somatoforme Schmerzstörungen.
- Kunsttherapeutische Anleitung und Begleitung für die Patienten in Kleingruppen und/oder Einzelsitzungen
- Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem interdisziplinären therapeutischen Team
- Teilnahme an regelmäßigen Supervisionsterminen


Ihr Profil:
- Abgeschlossenses Studium der Kunsttherapie
- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Belastbarkeit


Ihr Ansprechpartner
Dr. Marion Eichhorn
Leitende Oberärztin der Psychosomatischen Klinik
Schön Klinik Bad Staffelstein
Psychosomatische Klinik
Am Kurpark 11
96231 Bad Staffelstein
Tel.: 09573 56-390
Fax: 09573 56-397

Quelle: www.schoen-kliniken.de/karriere/stellenangebote/the/artikel/hr02161/? (15.4.2013)

 

Stellenangebot vom 15.04.2013

Die Kurpfalz-Klinik Bad Dürkheim ist eine Abteilung der Park-Klinik Bad Dürkheim. In der modernen Fachklinik werden psychosomatische Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt.

Die Klinik gehört zur Unternehmensgruppe der RHM Kliniken und Pflegeheime, welche mit 2100 Betten und 1300 Mitarbeitern seit mehr als 30 Jahren als einer der größten und erfolgreichsten Betreiber von Rehakliniken bundesweit tätig ist.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kunsttherapeuten (w/m)

Der Aufgabenbereich umfasst die eigenverantwortliche kunsttherapeutische Betreuung unserer Patienten in einem einzel- und gruppentherapeutischen Setting in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team.

Wir bieten:

- sorgfältige Einarbeitung auch beim Wiedereinstieg
- ein aufgeschlossenes Team, das sich auf Ihre Unterstützung freut
- ein harmonisches Arbeitsumfeld
- geregelte Dienstzeiten
- verantwortungsvolle und interessante Aufgabengebiete
- ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
- Fortbildungsmöglichkeiten
- günstige Personalverpflegung

 Wir wünschen uns:

- fachliche und soziale Kompetenz
- Interesse an eigenverantwortlichem Arbeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an

Kurpfalz-Klinik
Herrn Chefarzt Thomas Stallknecht
Salinenstr. 19
67098 Bad Dürkheim

Quelle: www.rhm-kliniken.de/jobs/sozialdienst/article/kunsttherapeut-wm/ (15.4.2013)


Stellenangebot vom 11.04.2013

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der 
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main arbeitet nach 
einem multimethodalen psychodynamischen Ansatz. Behandelt werden 
Erkrankungen des gesamten Spektrums der psychosomatischen Medizin 
insbesondere Depressionen, Essstörungen und Traumafolgeerkrankungen.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der 
Johann Wolfgang Goethe-Universität sucht für die  Mitarbeit in der 
psychosomatischen Tagesklinik und den psychoso-matischen Stationen 
zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Kunst- und / oder
Gestaltungstherapeutin / -therapeuten
in Teilzeit (19,25 Stunden 50 %).

Wir bieten:
- Ein kreatives aufgeschlossenes multiprofessionelles Team
- Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
- Regelmäßige Supervision
- Multimodales Behandlungskonzept

Ihr Profil:
- Abschluss von einem Mitgliedsinstitut des DFKGT
- Psychoanalytischer/tiefenpsychologischer Therapieschwerpunkt
- Wünschenswert sind Berufserfahrung in Psychosomatik als auch 
weitere therapeutische Kompetenzen
- Engagement und Selbständigkeit
- Teamorientiertes Handeln

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher 
persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum tritt für die Gleichberechtigung von Frauen 
und Männern ein und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung 
auf.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Michael Pipo, EKE-Manager 
der Klinik für Psy-chiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, unter 
der Rufnummer: 069/6301-7082 oder 5472 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 2 Woche nach 
Erscheinen dieser Anzeige an: Herrn Michael Pipo, EKE- Manager, 
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Theodor-
Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main.

 

Stellenangebot vom 11.04.2013

Lindenhofspital Bern

Als führendes Privatspital mit Belegarztsystem legen wir Wert auf ein 
patientenzentriertes, umfassendes Behandlungsangebot höchster 
Qualität in allen Bereichen.
Die Abteilung für psychosomatische und psychotherapeutische Medizin 
umfasst 18 Betten und 8 tagesklinische Plätze. Unser 
Behandlungskonzept wird vom Ärzteteam (Abklärungen, 
Behandlungsverantwortung,Einzelpsychotherapie), von spezifischen 
Gruppentherapien (Team der Therapeutinnen/-en) und von der 
Milieutherapie (Pflegeteam) gleichermassen umgesetzt.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir  eine/n Gruppentherapeutin/-en 
mit Schwerpunkt Gestaltungs- und Maltherapie und mehrjähriger 
klinischer Erfahrung.

Sie arbeiten gerne im Team, sind belastbar und zeichnen sich durch 
große Flexibilität aus.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem 
spannenden Spezialgebiet mit viel Gestaltungsspielraum, 
interdisziplinärer Zusammenarbeit und Supervision.

Stellenantritt per 1. Juli 2013 oder nach Vereinbarung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Barbara Schenk, Leiterin 
Gruppentherapie, Tel. 0041 (0)31 300 80 93 (Telefonbeantworter) oder 
Tel. 0041 (0)31 300 88 11 (Zentrale) gerne zur Ver-fügung.
Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto per Post 
an unsere Abteilung Personalwesen, Bremgartenstrasse 117, Postfach, 
3001 Bern, SCHWEIZ oder per E-Mail an personalwesen@lindenhofspital.ch.

Quelle: www.lindenhofspital.ch/d/lindenhof/stellenangebot/&nbsp;
(9.4.2013)