Übersicht Aufbaustudiengang KunstTherapie

 

Ausbildungsinstitut

Hochschule für Bildende Künste Dresden

 

 

Aus-/Weiterbildung
besteht seit

1994

Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes Kunsthochschulstudium

 

in Ausnahmefällen ein anderes Hochschulstudium mit nachgewiesener künstlerischer Kompetenz

 

3-6-wöchige Hospitation in der KT oder einem verwandten Bereich

 

Mappenvorlage

 

Eignungsprüfung (Workshop und Gespräch, soziale und therap. Kompetenz und Erfahrung

 

 

Aus-/WeiterbildungsteilnehmerInnen pro Jahrgang.

max. 18

Dauer

2 Jahre (4 Semester)

Lehrstunden à 45 Min.

2.280

Gesamtstundenzahl
(inkl. Selbststudium)

4.080

Struktur

Vollzeitstudium

Status

Aufbaustudiengang

Abschluss

Dipl. Kunsttherapeutin (Universität) mit diploma supplement

Kosten in EUR

800,-
(200,- pro Semester)

Methodik
(wichtigste Themen)

Allgemeine und spezifische Methodenlehre, Gesprächsführung, Arbeitsfelder, Formanalyse, Synergie künstlerischer und therapeutischer Prozesse, systemisch- analytischer Ansatz, Interventionen, Wahrnehmungsschulung, nonverbale Aspekte

Theorie
(wichtigste Themen)

Fachtheoretische Grundlagen, Klinische Psychologie, Psychiatrische Krankheitsbilder, Therapeutische Schulen, Entwicklungspsychologie, KT als integratives Berufsfeld, Forschung (Bild und Sprache), wiss. Arbeiten

Theorieschwerpunkt

Kunstbasierte KunstTherapie

Wie wird Selbsterfahrung verstanden?

Durch ausgewählte DozentInnen werden anhand biografischer Themen therap. Erfahrungen und Erkenntnisse gebildet und in kunsttherap. Methoden eingebunden. Absatz. Fakulative Teilnahme an externen Selbsterfahrungsgruppen.

Teilnehmerzahl Selbsterfahrung

9-18

Abschlussarbeit
(Zielsetzung)

Selbständige Bearbeitung eines Themas im kunsttherapeutischen Zusammenhang mit wissenschaftlichen Methoden (Diplomarbeit)

Abschlussarbeit
(Themen)

In Absprache mit dem Hochschulstudiengang, KT-relevante Themen