Theaterplastik

Der Theaterplastikerberuf ist wohl fast so alt wie das Theater selbst, denn von jeher wurden für theatralische Aufführungen vieler Genres plastische Gestaltungselemente benötigt. 
Mit der Einführung des Theaterplastikstudiums  an der Hochschule für Bildende Künste Dresden vom Jahre 1965 an erfuhr das Berufsbild erst jene Bedeutung, die ihm im zeitgenössischen Theater- und Ausstattungsgeschehen angemessen ist. Selbstverständlich schafft die breite Palette an gestalterischen Aufgaben auch weite Betätigungsfelder im Ausstellungs- und Messebau, in der Denkmalpflege wie auch in der freien Kunst. Die Studienrichtung ist an europäischen Kunsthochschulen in dieser Form einmalig.

Ziel der künstlerischen Lehre in der Theaterplastik ist es, begabte und motivierte Studierende durch ein vorrangig praktisches zeitgemäßes Lehrprogramm in klassischen plastischen Disziplinen wie beispielsweise Figur, Porträt, Relief und Tierplastik zu gestalterisch wie technologisch souveränen Plastikern zu qualifizieren. Dabei wird der Entwicklung des individuellen Talents ebenso Rechnung getragen wie den umfangreichen Anforderungen des sich ständig weiterentwickelnden Berufsbildes.

Praxisbezogenen Aufträge und Projekte ergänzen dabei die Atelierstudienarbeit und schaffen anregende Verbindungen zu anderen Künsten, Theatersparten oder verwandten Wissenschaften.

Eine Auswahl unserer derzeitigen Praxispartner unterstreicht die Vielfalt der theaterplastischen Wirkungsmöglichkeiten und Schaffensfelder:

Schauspiel Leipzig, Sächsische Staatsoper Dresden, Opera l`Bastille Paris, Zoo Dresden. Städtische Theater Chemnitz, Museum für Naturkunde Görlitz, Deutsch-Französisches Jugendwerk, Theater Nürnberg, Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden, Dresden Marketing  GmbH, Studentenwerk Dresden, Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden, Vogtländisches Holzbildhauersymposium, Palucca Schule Dresden, Evangelische Erwachsenenakademie Dresden, rkuleskeule Dresden, Staatsoperette Dresden, Oberösterreichische Landesausstellung Stift Schlierbach, Wohnungsgenossenschaft Dresden Johannstadt u.v.a.m.

 

 

  • Berlusconi
  • Portraitbueste Berlusconi Thomas Weber2010
  • Stier für den Zoo
  • Stier Zoo Dresden Diplom 2008 Friederike Klaue
  • Diplom Thomas Weber 2011 Gefolterter
  • Diplom Thomas Weber 2011 Gefolterter
  • Diplom Annika Loehner 2011 Aida Theater Cottbus
  • Diplom Norman Lodahl 2011
  • Rhinozerosmutter und Kind (J.Gerkens und R.Aßmann)
  • Rhinozerosmutter und Kind (J.Gerkens und R.Aßmann)