Prof. Monika Brandmeier

Seit 2001
Professur an der HfBK Dresden

Kontakt

Fachklasse Plastik
Prof. Monika Brandmeier
Brühlsche Terrasse 1
Tel. 0351.4402 – 2665
Raum Nr. 140
brandmeier©serv1.hfbk-dresden.de

klassebrandmeier.de


LEHRE

Sowenig wie mich Gattungsgrenzen in meiner eigenen Arbeit interessieren, sowenig spielen sie für die Arbeit in der Klasse eine Rolle. Die »Fachklasse für Bildhauerei und architekturbezogene Medien« bezeichnet deshalb nicht so sehr die Werke, an denen die Studentinnen und Studenten arbeiten, sondern eher unseren Handlungsraum. Bildhauerei ist nicht die Herstellung dreidimensionaler Varianten einer virtuellen Bildwelt. Sie ist Handeln im Diesseits, in der Welt vor dem Spiegel, vor dem Bildschirm. Bildhauerei entsteht und wird erfahrbar im gegenwärtigen Raum, man könnte auch sagen: im faktischen, im politischen Raum. Und hier steht uns jedes Material und jedes Medium zur Verfügung.

Je unterschiedlicher die Arbeiten der Studierenden, umso besser: C. überträgt Großfotos von Überlandleitungen auf die gegebene Architektur, S. untersucht den Lichtraum zwischen Kamera und Bildschirm, T. lässt eine Holzstruktur über den Boden wuchern und S.-R. erkundet Plattenbauten. D. fotografiert die Wucht von Architekturelementen und J. läßt Fahrradräder durch den Raum rollen …

WERK

Ich versuche in meinen Arbeiten, Dinge zusammen zu fügen. Das heißt auch, einen latent vorhandenen Zusammenhang genau zu bestimmen und seine Teile da einzupassen, wo sie so funktionieren wie ich es gesucht habe. Das ist mehr als Konstruktion oder Kombination. Diese »Fügung«, wenn sie glückt, muss Wunder bewirken: etwas Unberechenbares, ein Geschenk, wenn man so will.

Mich selbst verblüffen, wie der Autor eines Kriminalromans, der seine Geschichte zu Ende schreibt, weil er wissen will, wer der Mörder ist – so sehe ich meine Arbeit. Ein fertiges Kunstwerk zu analysieren, es zurück zu verfolgen, ist aufschlussreich, aber es ist eben nicht die Spiegelung seiner Entstehung. So klar das Ergebnis auch aussehen mag, bedeutet es doch nicht, dass es mit Kalkül in die Welt gesetzt wurde.

ARBEITEN

  • Sachverhalt
  • Immer Nie (poliert)