Kunstgeschichte

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2017


Friederike Sigler M.A.

Profil

Moderne und zeitgenössische Kunst, Theorien der Materialität, Kunst und Politik, Bildwissenschaft, immaterielle Arbeit und künstlerische Strategien des Widerstands

Seminar

"Ein ABC der künstlerischen (Selbst-)Organisierung:
Von A wie Autonom über K wie Kommune bis Z wie Zetkin"

Seminar … 2-std. … wöchentlich
Jeweils Dienstag, 13.30-15.00 Uhr
Beginn: 11.04.2017
Güntzstr. 34, Raum 221
(Achtung: Die 1. Sitzung findet im Rahmen von KRETA außerplanmäßig im Café OHA statt.)

In einer Zeit, in der wir in einem ständigen Selbstoptimierungswahn zwischen Lernfabriken, Laufband und Management-Seminaren hin- und her irren, als Unternehmer*innen unserer Selbst stets darauf aus sind, die bestmöglichste Performance hinzulegen, uns deshalb an Flexibilisierung und Kreativität nur so überbieten und dabei lieber einen Burnout in Kauf nehmen statt unsere Erschöpfung einzugestehen, und in der es dennoch einfacher ist, „sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus“ (Mark Fisher), gibt es nur eine Lösung und die beginnt mit: „Es reicht!“ Um unsere Irrfahrt in Richtung Apokalypse aufzuhalten, braucht es allerdings auch Alternativen – und genau hier setzt das Seminar an. Denn spätestens seit dem 20. Jahrhundert beschäftigen sich Künstler*innen intensiv mit alternativen und emanzipatorischen Lebens- und Gesellschaftskonzepten, die von Kommunen (Monte Verità) über Akademien (Black Mountain College) und neuen Kunstformen (Situationistische Internationale) bis zur Bildung von Gewerkschaften (Art Workers’ Coalition) und weiteren Bündnissen (Chto Delat!) reichen. Im Seminar wird es darum gehen, unter welchen Umständen sich Künstler*innen organisieren, wie eine solche Organisierung funktioniert, welche Ziele sie verfolgt und um die zentrale Frage danach, was wir heute von diesen Praktiken lernen können. Denn um zu verhindern, dass sich der postfaktische Alptraum weiter ausbreitet und uns die dunklen Mächte einer noch nicht geschriebenen Zukunft heimsuchen, brauchen wir schleunigst einen Plan...

Literatur
Allan Antliff: Anarchie und Kunst. Von der Pariser Kommune bis zum Fall der Berliner Mauer, Lich 2011
Das unsichtbare Komitee: An unsere Freunde, Hamburg 2015
Uprisings, Ausst.-Kat.: Jeu de Paume, Paris 2016

Module
Fakultät I (Bildende Kunst) 4; Fakultät II (Restaurierung) 5, (Bühne) 2, (FHS) T1