Philosophie/Ästhetik

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2018/19

Dr. Peter Heuer

Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Seminar

Was bedeutet Leben?

Einführung in Theorien des Lebens an ausgewählten Texten

ORT: Günzstraße 34, Raum 221
ZEIT: 14-tägig, Montag, 11.00 – 15:00 Uhr
BEGINN: 15.10.2018

Auf der Erde wimmelt es zwar von Leben. Nicht nur wir selbst sind lebendig, sondern auch alle Tiere und Pflanzen bis hin zu winzigen Mikroorganismen. Aber eigentlich ist Leben eher etwas Besonderes und Seltenes. Denn außerhalb der Erde, im Kosmos, gibt es, so viel wir bisher wissen, keine Lebewesen. Doch was ist Leben überhaupt, wann beginnt es in der Entwicklung eines Wesens und wann in der Geschichte des Universums? Was macht es so besonders? Leben ist vergänglich. Niemand von uns lebt ewig. Wer einmal gestorben ist, kann nicht wieder zum Leben erweckt werden; auch können Lebewesen nicht vollständig künstlich hergestellt werden. Doch warum geht beides nicht? Im Seminar wollen wir uns mögliche Antworten auf diese und ähnliche Fragen ansehen und uns einen Überblick über die bekanntesten Theorien des Lebens verschaffen.

Die Referate werden nur in der ersten Sitzung am 15.10.2018 vergeben. Teil­nahme­­bedingung ist die regelmäßige und aktive Beteiligung ab der 1. Sitzung durch vorbereitende Lektüre der angegebenen Texte für jede Sitzung, Diskussionsbeiträge und ein Referat mit Thesenpapier. So soll neben dem Einstieg in die philosophischen Problemstellungen auch das selbstständige Erarbeiten und Präsentieren eines Sachbeitrags sowie das Argumentieren in Diskussionen eingeübt werden.

Module siehe Übersicht

Textgrundlage: Zum Seminar gibt es einen Reader.