Philosophie/Ästhetik

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2018

Dr. Luca Viglialoro

Erasmus-Dozent für philosophische Ästhetik der Kunsthochschule Ravenna / Accademia di Belle Arti di Ravenna

Sprechstunde: Nach Vereinbarung

Seminar

Die Kunst des Spiels

Einführung in Begriff und Bedeutung des Spiels bei Castiglione und Schiller

ORT: Günzstraße 34, Raum 227
ZEIT: 14-tägig, Montag, 11.00 – 15.00 Uhr
BEGINN: 09.04.2018

In Baldassare Castigliones berühmter Schrift über den idealen Menschen kommt dem Begriff des Spiels („gioco“) eine zentrale Bedeutung zu. Er behandelt ein erstrebenswertes spielerisches Denken und Verhalten, das in eleganter und entspannter Mühelosigkeit, Anmut und Experimentierfreude besteht, aber auch in der Offenheit gegenüber spontanen Themenwechseln und ungewöhnlichen Gesprächspartnern (In der Renaissance eben Frauen). Zugleich entfalten und verkörpern die philosophischen Dialoge diese Beschaffenheiten des Spiels in ihrem spielerischen Umgang mit der Sprache.

Für Friedrich Schiller sind das Spiel und die Kunst schlechthin menschenbildend. Denn als Ausdruck einer freien, nicht zweckgebundenen und höchst individuellen Praxis kann die Kunst spielerisch neue Wege der Erkenntnis erschließen. Die künstlerische Tätigkeit und ihre Hervorbringungen verkörpern die spielerische Interaktion zwischen Sinnlichkeit und Vernunft und so auch immer die Ganzheitlichkeit des Menschen sowie die Unmöglichkeit einer restlosen, harmonischen Vereinigung der Gegensätze der Erfahrungswelt. Das Spiel der Kunstpraxis bringt die unvollständige, strebende und (sich selbst) suchende Natur des Menschen zum Ausdruck und damit ein Menschenideal, kraft dessen sich das Spiel als die höchste Leistung ästhetischer Koordinationstechniken erweist. 

Eine regelmäßige und aktive Teilnahme ab der 1. Sitzung (09.04.2018) durch vorbereitende Lektüre der angegebenen Texte für jede Sitzung, Diskussionsbeiträge und ein Referat werden erwartet. Die Referate werden nur im Rahmen der ersten Sitzung vergeben.

Module siehe Übersicht

Textgrundlage: Reader mit Textauszügen aus
- Castiglione, Baldassare (1996): Der Hofmann. Lebensart in der Renaissance, übers. von A. Wesselski, mit einem Vorw. von A. Bayer, Berlin: Wagenbach, 1996, S. 11-36.
- Schiller, Friedrich (2011): Über die ästhetische Erziehung des Menschen, hg. von K. L. Berghahn, Stuttgart : Reclam, S. 43-123.