Theaterwissenschaft


LEHRGEBIET ANGEWANDTE THEATERWISSENSCHAFT UND PRODUKTIONSDRAMATURGIE

Prof. Dr. Stefanie Wenner


Die Professur mit einem Angebot in künstlerischer ebenso wie theoretischer Lehre ist in der Fakultät II situiert. Das  Angebot richtet sich an alle Studierenden der Hochschule. Zentral ist die regelmäßig stattfindende Vorlesung zu Theater- und Performancetheorie, in der Wissenschaft und Geschichte dieser Bereiche für künstlerische Fragen und Strategien fruchtbar gemacht werden. In enger Kooperation mit dem Studiengang Bühnen- und Kostümbild ebenso wie mit den Kolleg_innen der Fachhochschule Theaterausstattung werden gemeinsame Projekte realisiert, die produktionsdramaturgisch von der Professorin begleitet werden. Die theoretische ebenso wie die praktische Lehre setzen interdisziplinäre Schwerpunkte zwischen bildender Kunst und Theater, und etablieren damit einen an gegenwärtige künstlerische Praktiken anknüpfenden Diskurs. Materialästhetik wird zum Ausgangspunkt einer theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit dem Umgang mit und Produktion von Material in Performance und Theater gemacht. Hierfür werden Verbindungen mit der Fakultät I geknüpft, sowie eine Austausch mit dem Leibniz Institut für Ökologie und Architektur begonnen. Weiterhin wird ein künstlerischer und theoretischer Austausch mit nationalen und internationalen Institutionen etabliert, der Gelegenheit zur Forschung in den genannten Bereichen ebenso eröffnen, wie studentischen Austausch befördern soll.